Schon gehört?

Die Ö1 Club-Sendung
Die Ö1 Club-Sendung
1. Don Giovanni an der Wiener Volksoper
2. Gansch & Roses Superband in der Bruckmühle Pregarten
3. Operngala in der Kulturfabrik Hainburg

1. Don Giovanni an der Wiener Volksoper
Als "Bühnen-Zauberer" und "Theater-Magier" wird er gefeiert. Der Maler, Regisseur, Bühnen- und Kostümbildner Achim Freyer. Vor kurzem ist der 81-jährige Künstler mit dem Nestroy-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet worden. An der Wiener Volksoper bereitet er zur Zeit Wolfgang Amadeus Mozarts Don Giovanni vor - nicht nur als Regisseur, sondern auch als Bühnen - und Kostümbildner. Im Verführer Don Giovanni sieht Freyer eine Triebkraft, die Bewegung und Licht in unser Leben bringt, eine Dimension die in uns allen ist, die wir aber nicht zulassen".
Mozarts Don Giovanni in der Inszenierung von Achim Freyer mit Josef Wagner in der Titelrolle, sowie Kristiane Kaiser, Jörg Schneider, Andreas Mitschke und anderen. Premiere ist am Samstag, den 14. November

2. Gansch & Roses Superband in der Bruckmühle Pregarten
Man nennt ihn Wiens Antwort auf Dizzy Gillespie. Auf seinem Instrument, dem von ihm erfundenen Ganschhorn kann er alles spielen: Jazz, Klassik, Crossover und alles dazwischen: Thomas Gansch, Gründungsmitglied der erfolgreichen Blechbläser-Comedy-Truppe Mnozil Brass, gründete vor 15 Jahren sein ganz eigenes Projekt: Gansch & Roses. Für die 9-köpfige Band schreibt der vielseitige Musiker auch seine eigenen Stücke. Fürs 15 - Jahr Jubiläum hat er einige seiner prägenden Vorbilder in die Band eingeladen, etwa den Trompeter Chuck Findley oder den Bassposaunisten David Taylor.
Mit dieser Gansch & Roses "Superband" zelebriert Thomas Gansch das Band-Jubiläum unter anderem am Freitag, den 13. November im Kulturhaus Bruckmühle in Pregarten in Oberösterreich mit einem Best of Gansch & Roses, mit alten und neuen Stücken, bissigen Sounds und groovigen Rhythmen. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr.


3. Operngala in der Kulturfabrik Hainburg
Opernfreunde pilgern am Samstag, den 14. November nach Hainburg, denn die Kulturfabrik Hainburg wird wieder zum Opernmekka. Junge Sängerpersönlichkeiten des Nationaltheaters Bratislava präsentieren sich in einer Operngala mit Arien und Ensembles La Traviata und Rigoletto von Giuseppe Verdi und aus Gaetano Donizettis Liebestrank.
Begleitet werden Andrea Vizvári, Sopran, TomᚠJuhás, Tenor und Daniel ?apkovi?, Bariton von Orchestermusikern ihres Hauses unter der Leitung von Peter Valentovic, der außerdem Ausschnitte aus Felix Mendelssohn Bartholdys Sommernachtstraum - Musik dirigieren wird.
Die Operngala der Hainburger Haydngesellschaft am 14. November beginnt um 18.00

Service

Volksoper
Bruckmühle
Hainburger Haydngesellschaft


Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung