Von Tag zu Tag

Anleitungen zum politischen Engagement. Gast: Klaus Werner-Lobo, Aktivist, Autor. Moderation: Andrea Hauer. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

"Eigentlich egal, wen man wählt","Es geht sowieso nur um das geringste Übel", "Ich fühle mich völlig machtlos" - so und so ähnlich beklagen sich viele Menschen in Österreich wie in anderen Ländern.

"Wenn wir allerdings das Vertrauen in die politische und demokratische Gestaltbarkeit unserer Gesellschaft verlieren und uns stattdessen von blindem Zorn treiben lassen, steuern wir auf einen gefährlichen Zustand hin, in dem es letztendlich um das Recht des Stärkeren geht", schreibt der Aktivist und Autor Klaus Werner-Lobo in seinem jüngsten Buch "Nach der Empörung". Darin zählt er Dutzende Möglichkeiten und Initiativen auf, wie man sich in Politik und Gesellschaft - erfolgreich - engagieren kann.

Mit Klaus Werner-Lobo spricht Andrea Hauer.

Service

Klaus Werner-Lobo: Nach der Empörung. Was tun, wenn wählen nicht mehr reicht. Deuticke Verlag, 2016

Sendereihe