Der Schatten einer mit Skifahrern besetzten Gondel

APA/dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Von Tag zu Tag

Glücksuche im schneelosen Skiort. Gast: Anna Weidenholzer, Schriftstellerin. Moderation: Andrea Hauer. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

"Wer eine gesellschaftliche Situation verstehen will, muss die Erfahrungen der Menschen zum Sprechen bringen", findet Karl, der Protagonist, in Anna Weidenholzers neuestem Roman "Weshalb die Herren Seesterne tragen". Der pensionierter Lehrer lässt sich für ein paar Wochen in einem typischen österreichischen Wintersportort nieder und befragt mithilfe des Fragebogens, mit dem man in Bhutan das "Bruttonationalglück" ermittelt, einige der Einheimischen über Glück und Lebenszufriedenheit. In wessen Auftrag er das tut, ist unklar; während seiner Forschungen wird er immer unsicherer.

Andrea Hauer spricht mit Anna Weidenholzer über Glücksuche, Alltäglichkeit und Fragen, die Türen öffnen, hinter die man vielleicht nicht blicken möchte.

Service

Buch:
Anna Weidenholzer: Weshalb die Herren Seesterne tragen. Matthes & Seitz, Berlin 2016.

Sendereihe