Antibiotika-Resistenzen; Uni-Finanzierung; Asteroiden

EU-Aktionsplan gegen Antibiotika-Resistenzen +++ Reaktionen auf die Uni-Finanzierung +++ Schutz vor Asteroiden

1. EU-Aktionsplan gegen Antibiotika-Resistenzen

Immer mehr Krankheitserreger werden gegen Antibiotika widerstandsfähig, Resistenzen sind ein zunehmendes Problem in der Medizin. Das hat auch die EU-Kommission erkannt und heute einen Aktionsplan präsentiert.
Gestaltung: Tim Cupal, ORF Brüssel
Mit: Vytenis Andriukaitis, EU-Kommissar für Gesundheit und Ernährungssicherheit; Carlos Moedas, EU-Kommissar für Forschung und Innovation


2. Reaktionen auf die Uni-Finanzierung

Monatelang haben die Regierungsparteien diskutiert. Gestern kam es dann in Sachen Universitätsfinanzierung zu einer Einigung, jedoch ohne die Regierungspartei ÖVP und damit ohne Wissenschaftsminister Harald Mahrer. SPÖ, Grüne und FPÖ haben beschlossen, die österreichischen Unis in den Jahren 2019 bis 2021 mit zusätzlichen 1,35 Milliarden Euro auszustatten. Während die ÖVP diese Entscheidung kritisiert, begrüßen die Universitäten und die ÖH den Beschluss.
Gestaltung: Marlene Nowotny
Mit: Heinz Engl, Rektor der Universität Wien


3. Schutz vor Asteroiden

Immer wieder fliegen Asteroiden relativ nah an der Erde vorbei, zuletzt etwa 2013 der Meteor von Tscheljabinsk im russischen Ural. Durch seine gewaltige Druckwelle wurden knapp 4.000 Gebäude beschädigt und 1.500 Menschen verletzt. Um auf die Gefahr aufmerksam zu machen, haben die Vereinten Nationen den 30. Juni zum Internationalen Asteroiden-Tag ausgerufen.
Mit: Christian Köberl, Direktor des Naturhistorischen Museum Wien


Redaktion: Elke Ziegler

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe