Filmstill L'Animale

NGF / La Banda

Zerrissene zwischen Wollen und Sollen

Emanzipation vom Triebwesen. Gast: Katharina Mückstein, Regisseurin, Autorin, Produzentin, Aktivistin im Filmfrauennetzwerk FC Gloria. Moderation: Elisabeth Scharang. Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Die Regisseurin Katharina Mückstein lässt in ihrem aktuellen Spielfilm "L'Animale"
traditionelle und offene Interpretationen von Geschlechterrollen aneinander geraten.

"Mich interessieren Figuren, die zwischen Wollen und Sollen zerrissen sind", kommentiert sie ihren Zugang zu Filmgeschichten. Als Feministin und Aktivistin des Netzwerkes
"FC Gloria Frauen Vernetzung Film" arbeitet Katharina Mückstein an einer Gesellschaft, die auf Diversität und Gleichbehandlung ausgerichtet ist.

Als Künstlerin lotet sie die Grenzen aus, zwischen denen Menschen ihre Identität festmachen: Ein bewegliches Gelände aus abgepanzerter Männlichkeit, dem Verstecken hinter einer harmonischen Fassade, Coolness, Schmerz, unterdrückter Gefühle und unsicherer Leidenschaft. Es sind die Schnittstellen im Leben, die Katharina Mückstein interessieren und über die sie in ihren Spielfilmen erzählt.

Die Regisseurin und Produzentin ist zu Gast bei Elisabeth Scharang und diskutiert über das Privileg der Männer, sich schlecht zu benehmen, über die Sinnhaftigkeit des aktuellen Frauenvolksbegehrens und die Nachhaltigkeit der #meetoo Debatte.

Über die Menschen in ihrem aktuellen Film sagt Katharina Mückstein: "Die Figuren in L'Animale scheinen auf ersten Blick selbstbestimmt, stecken aber tatsächlich in einem engen, gesellschaftlichen Korsett. Für ihre Befreiung müssten sie die Vorstellung aufgeben, dass alles harmonisch ist, dass man jedem gefällt, dass sich immerzu alles sicher und berechenbar anfühlt. Ich bin von der Sehnsucht getrieben, dass die Gesellschaft per se einen Schritt in Richtung Autonomie macht; dass jeder und jede einzelne sich von den kindlichen Wünschen nach Sicherheit und Akzeptanz anderer entfernt und wir als Gemeinschaft kritisch mit Autorität und Macht umzugehen."

Die Hörerinnen und Hörer von Punkt eins sind herzlich eingeladen, sich an dem Gespräch zu beteiligen: per Mail vor und während der Sendung an punkteins(at)orf.at oder live per Telefon unter der Nummer 0800 22 69 79 - kostenlos aus ganz Österreich.

Service

L'Animale - ab 16. März in den heimischen Kinos

"FC Gloria Frauen Vernetzung Film"

Playlist

Untertitel: Franco Battiato
Titel: L ´Animale
Ausführende: Franco Battiato
Länge: 02:51 min
Label: c.c.

Untertitel: Randy Newman
Titel: Baltimore
Ausführende: Nina Simone
Länge: 04:28 min
Label: CTI Records - CTI 7084

Untertitel: B. Fleischmann
Titel: Broken Monitors
Ausführende: B. Fleischmann
Länge: 02:09 min
Label: c.c.

Sendereihe

Übersicht