Die Autorin sitzt mit drei afrikanischen Frauen vor einem Haus.

REBECCA HILLAUER

Ein neues Leben im Witwendorf

Zufluchtsstätte für Opfer der Boko Haram in Nigeria
Gestaltung: Rebecca Hillauer

Im Nordosten Nigerias wütet die islamistische Terrororganisation Boko Haram. Ihre Mitglieder verschleppen und ermorden regelmäßig Menschen; erst kürzlich wieder haben sie eine Menge Mädchen entführt. Die Witwen jener Männer, die von Boko Haram umgebracht werden, haben es als alleinstehende Frauen besonders schwer, ihr sozialer Status ist schlecht. Ihnen zu helfen haben sich ein paar deutsche Pfarrerinnen zur Aufgabe gemacht. In einem Witwendorf finden die Frauen Zuflucht. Eine der Bedingungen für die Aufnahme: Alle Kinder müssen in die Schule geschickt werden.

Sendereihe