Bücher

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Die Literarische Soiree

Literatur ist der Rede wert
(aufgenommen am 21. Februar 2018 im Literaturmuseum Grillparzerhaus)
Moderation und Bearbeitung: Christine Scheucher

Eine erlesene Runde aus Kritiker/innen diskutiert sehr leidenschaftlich über literarische Neuerscheinungen. Es geht um Schärfe, Fundiertheit, Prägnanz, aber auch um eine lustvolle Streitkultur. Das Ping-Pong der Meinungen der Expert/innen soll dem Publikum Anregung und Aufforderung zum Lesen sein. Denn: Literatur ist der Rede wert!

Unter der Leitung von Christine Scheucher diskutieren Daniela Strigl (Literaturwissenschafterin und Publizistin), Clemens J. Setz (Schriftsteller) und Bernhard Fetz (Direktor des Literaturarchivs der Österreichischen Nationalbibliothek und Leiter des Literaturmuseums)

Die Buchauswahl:
Arno Geiger: "Unter der Drachenwand", Hanser,
Ferdinand von Schirach: "Strafe", Luchterhand,
Haruki Murakami: "Die Ermordung des Commendatore", DuMont

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht