ueber-leben.at

Zeitzeugen erzählen
Gestaltung: Katharina Gruber

Geschichte kann auch heute noch lebendig und unmittelbar erlebbar werden - wenn Zeitzeugen davon berichten. Und deshalb gehen noch immer Menschen, die den Anschluss und den Nationalsozialismus als verfolgte Kinder überleben haben, in Schulen, um vom Erlebten zu erzählen. Seit gestern stellen sie ihre Erinnerungen auch online zur Verfügung, auf der Lernplattform ueber-leben, die der Verein erinnern.at im Auftrag des Bildungsministeriums gestaltet hat. Katharina Gruber stellt Zeitzeugen und Plattform vor.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

ueber-leben.at

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe