Chinesische Frau mit Grapefruits

AP/ICHPL/WEI YONGXIAN

Was kann die Traditionelle Chinesische Medizin?

Die Heilung der Mitte
Johannes Kaup im Gespräch mit Gertrude Kubiena und Georg Weidinger
(aufgenommen am 10. April 2018 im Großen Sendesaal des ORF RadioKulturhauses in Wien)
Bearbeitung: Robert Weichinger

Unser westliches Leben ist von materiellem Wohlstand geprägt, hat aber viele moderne Zivilisationskrankheiten hervorgebracht. Obwohl die großen Erfolge der naturwissenschaftlichen Medizin zu einer höheren Lebenserwartung geführt haben, war der moderne Mensch noch nie so krank wie heute.

Auswege könnte die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bringen. Sie basiert auf Heilansätzen aus der Natur. Wie behandelt die TCM schwer oder chronisch erkrankte Personen? Wie kann die Gesundheit des menschlichen Organismus erhalten werden, und wie lässt sich einer Erkrankung des ganzen Menschen entgegenwirken? Mit Johannes Kaup diskutieren die beide Ärzte Gertrude Kubiena und Georg Weidinger. Beide sind ausgewiesene Experten auf dem Gebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin und Autoren mehrerer Bücher zum diesem Thema.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht