Kartoffelraritäten

Friedrich Jansenberger

Unterirdische Schätze

Christof Schramm kultiviert im Weinviertel 40 seltene Kartoffelsorten.
Eine Sendung zum Mutter Erde-Schwerpunkt "Schau, wo dein Essen herkommt".
Teil 1: Heute: Der Beginn einer Leidenschaft
Gestaltung: Ilse Huber

Sie wachsen im Dunklen, reifen zu verdickten Sprossachsen heran, ehe sie auf dem Teller landen. Oder in den Fingern. Oder in der Chipspackung. Die Geschichte der Kartoffeln ist turbulent: Weitangereist aus der Neuen Welt, brachte sie der Entdecker Christoph Kolumbus nach Europa. In Spanien wurden sie für Zierpflanzen gehalten, der besonderen Blüten wegen.

Doch ihr wahrer Schatz liegt unter der Erde. Ob speckig, mehlig, blau, schwarz oder weiß - die optische Vielfalt ist genauso groß wie die geschmackliche. In fester wie flüssiger Form. Christof Schramm hat sich auf seinem Weinviertler Hof ganz auf die Knollen spezialisiert. Mehr als 40 seltene Sorten kultiviert der Landwirt auf seinen Feldern.

Service

INTERVIEWPARTNER:

Christof Schramm
Kartoffelhof Schramm
A-2212 Großengersdorf


Kostenfreie Podcasts:
Vom Leben der Natur - XML
Vom Leben der Natur - iTunes

Sendereihe

Übersicht