GTI-Treffen in Kärnten

APA/GERT EGGENBERGER

GTI-Treffen: Gewinnspiel mit Abofalle

GTI-Treffen: Gewinnspiel mit Abofalle +++ E-Trekkingräder im Test: Sechs von zwölf sind gut +++ Bewusste Ernährung aus der Mikrowelle - Wie empfehlenswert sind vegane Fertiggerichte? +++ Kinderhochstühle: Jeder zweite fällt im Test durch

GTI-Treffen: Gewinnspiel mit Abofalle

Alljährlich um Christie Himmelfahrt startet das GTI-Treffen am Wörthersee. Ein Standbetreiber aus Deutschland ist der Arbeiterkammer dabei seit Jahren ein Dorn im Auge. Mit wechselndem Firmennamen lockt das Unternehmen mit einem Gewinnspiel über 30.000 Euro. Was von den meisten übersehen wird: Mit dem Kleingedruckten unterschreiben Sie eine zweijährige Mitgliedschaft mit monatlicher Abbuchung. Rechtlich ist dagegen kaum vorzugehen. Gegenüber Help hat die Gemeinde Reifnitz jetzt angekündigt, das Unternehmen nächstes Jahr nicht mehr auf dem GTI-Treffen zuzulassen.


E-Trekkingräder im Test: Sechs von zwölf sind gut

Der Verkauf von E-Bikes boomt. Längst haben die Fahrräder mit Hilfsmotor das verstaubte Image als Pensionistenfahrrad abgelegt. E-Trekkingräder sollen die Lücke zwischen einem komfortablen Cityfahrrad und einem Sportgerät für längere Touren schließen. Zwölf dieser E-Trekking-Bikes hat der Verein für Konsumenteninformation (VKI) getestet. Jedes Zweite schnitt mit einem "Gut" ab.


Bewusste Ernährung aus der Mikrowelle - Wie empfehlenswert sind vegane Fertiggerichte?

Vegetarische oder vegane Ernährung gehört für eine wachsende Bevölkerungsgruppe zu einem bewussten und nachhaltigen Lebensstil dazu. Das Angebot an veganen Produkten wächst daher zusehends. Längst haben die fleischlosen Alternativen das Reformhaus verlassen und ihren Weg in die Supermarktregale gefunden. Auch Hersteller von Fertigmenüs sind mittlerweile auf den veganen Zug aufgesprungen. Fertiggerichte werden jedoch häufig kritisiert: Zu viel Salz und Fett, so lauten die gängigsten Beanstandungen. Gilt das auch für die veganen Versionen?


Kinderhochstühle: Jeder zweite fällt im Test durch

Kinderhochstühle gehören für jeden Haushalt mit kleinen Kindern zur Grundausstattung. Sie sorgen dafür, dass auch die Kleinsten schon am gemeinsamen Familienessen teilnehmen können. Laut einer aktuellen Untersuchung der deutschen Stiftung Warentest bergen viele Hochstühle allerdings ein erhebliches Sicherheits-, beziehungsweise Schadstoffrisiko. Nur drei von insgesamt 20 getesteten Modellen wurden mit "Gut" beurteilt, elf Hochstühle fielen durch.


Moderation: Matthias Däuble

Service

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe