Heimatbegriff für einen norddeutschen Bayern

Claus von Wagner: Theorie der feinen Menschen. Gestaltung: Doris Glaser

Claus von Wagner, Jahrgang 1977, macht seit 1998 Solokabarett. Der Grund hierfür liegt vielleicht in seiner Herkunft: Aufgewachsen (worden) ist er in einem kleinen oberbayerischen Dorf namens Miesbach. Für einen norddeutschen Bayern (Geburtsort: München, Eltern: Preußen) ist Heimat nur ein sehr diffuses Gefühl.

In München studierte Claus von Wagner Kommunikationswissenschaft, neuere Geschichte und Medienrecht. Nach nur fünf Jahren, einer Magisterarbeit zum Thema "Politisches Kabarett im deutschen Fernsehen. Zwischen Gesellschaftskritik und Eigenwerbung. Eine Expertenbefragung" und ein paar gewagten Prüfungen blieb ihm die Erkenntnis: Die Abschluss-Urkunde ist nicht mal ansatzweise fälschungssicher. Am 10. Juni gastiert Claus von Wagner in Wien.

Service

Zur ORF-Publikumsbefragung: ORF. FÜR SIE.

Claus von Wagner

Sendereihe

Gestaltung