Außenansicht der Hamburger Elbphilharmonie

APA/AFP/Christian Charisius

Yannick Nézet-Séguin in der Elbphilharmonie

Orchestre Métropolitain de Montréal, Dirigent; Yannick Nézet-Seguin; Marie-Nicole Lemieux, Alt. Pierre Mercure: Kaléidoscope * Hector Berlioz: Les nuits d'été (aufgenommen am 1. Dezember 2017 im Großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg)

Das kanadische Orchestre Métropolitain de Montréal hat eine Vorliebe für die große Sinfonik und ist zugleich bekannt dafür, ungewöhnliche Zugänge zu wählen. Viele Initiativen und Programme, die auch den Jüngsten orchestrale Sinfonik näherbringen, zeugen vom besonderen Engagement des Orchesters. Seit dem Jahr 2000 steht Yannick Nézet-Séguin dem Ensemble als Dirigent vor.

Unterstützt von zwei Weltklasse-Solisten, der frankophonen Alt-Sängerin Marie-Nicole Lemieux sowie dem Cellisten Jean-Guihen Queyras (über den Kritiker einst schrieben, er spiele mit der gleichen Dringlichkeit, mit der er atme), präsentiert Nézet-Séguin weite Formen und große Gefühle: Der Programmfokus liegt dabei auf außergewöhnlichen Werken französischer und frankokanadischer Komponisten.

Gekrönt wird der Abend von Edward Elgars Enigma-Variationen, in welchen Elgar ausgewählte Charaktere aus seinem persönlichen Umfeld in grandiose Musik übersetzt.
(Elbphilharmonie)

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: PIERRE MERCURE/1927-1966
Titel: Kaléidoscope (1948)
Orchester: Orchestre Métropolitain de Montréal
Leitung: Yannick Nézet-Seguin
Länge: 11:06 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: HECTOR BERLIOZ/1803-1869
Titel: Les nuits d'été op.7, Liederzyklus nach Gedichten von Théophile Gautier

* Nr.1 Villanelle (Hirtenlied)
* Nr.2 Le spectre de la rose (Der Geist der Rose)
* Nr.3 Sur les lagunes (Auf den Lagunen)
* Nr.4 L'Absence (Trennung)
* Nr.5 Au cimetière (Auf dem Friedhof)
* Nr.6 L'ile inconnue (Die unbekannte Insel)
Solist/Solistin: Marie-Nicole Lemieux, Alt
Orchester: Orchestre Métropolitain de Montréal
Leitung: Yannick Nézet-Seguin
Länge: 31:09 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden