Mathematik, Archiv

Diebstahl der Fields-Medaille +++ Schönheit von Mathematik +++ Online-Archiv zu Holocaust-Dokumenten geplant

Diebstahl der Fields-Medaille

Die Fields-Medaille ist quasi der Nobelpreis der Mathematik; verliehen alle vier Jahre. Gestern war es wieder so weit: in Rio de Janeiro beim Internationalen Mathematiker-Kongress. Doch einer der vier Preisträger wurde so gleich bestohlen.

Gestaltung: Anne Herrberg


Schönheit von Mathematik

Der bestohlene Mathematiker, Caucher Birkar, widmet die Fields-Medaille übrigens seinen kurdischen Landsleuten: Birkar ist im kurdischen Teil des Westirans aufgewachsen. Bei einem Besuch in England hatte er Asyl beantragt, es bekommen, dort studiert und heute ist er Professor an der Universität Cambridge. In einem Video (veröffentlicht vom Internationalen Mathematiker Kongress ICM 2018) spricht er darüber sowie über die Schönheit von Mathematik. Zu sehen auch auf science.ORF.at.

Mit: Caucher Birkar, Universität Cambridge


Online-Archiv zu Holocaust-Dokumenten geplant

Es gibt Bilder und Filmaufnahmen, die die Gräuel der Nationalsozialisten dokumentieren. Nun will ein internationales Forschungsprojekt erstmals alle Aufnahmen sammeln - sowie dazugehörige Dokumente, Tagebücher, Notizen - und all das zu einem Online-Archiv zusammenfassen.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Ingo Zechner, Ludwig Boltzmann Institut für Geschichte und Gesellschaft, Wien


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung