Der Kirchenglocken-Doktor bei der Arbeit

Mit der Klanganalyse gegen den Glockenriss

Seit 150 Jahren sind Kirchenglocken viel schneller beschädigt als in früheren Zeiten: um den Straßenlärm zu übertönen, kommen immer größere Klöppel zum Einsatz. In Deutschland forscht man mit Methoden aus dem Maschinenbau, was die Glocken am meisten belastet und wie man sie am besten erhalten könnte. Eine Innsbrucker Glockengießerei wendet die Methoden an.
Gestaltung: Jonathan Scheucher


Wort der Woche: Bea Sommersguter


Echo: Marie-Claire Messinger

Sendereihe