Zersprungene Scheibe

ORF

Wenn die Zukunft kein Hoffnungsort mehr ist

Angst, Ressentiment und Hass in der Gesellschaft.
Gäste: Bernhard Heinzlmaier, Sozialwissenschafter; Georg Psota, Chefarzt und Autor.
Moderation: Oliver Baier.
Anrufe kostenlos aus ganz Österreich unter 0800 22 69 79

Der Philosoph Max Scheler hat sich am Anfang des 20. Jahrhunderts in seinem Text "Das Ressentiment im Aufbau der Moral" ausführlich mit den verschiedenen Formen der Voreingenommenheit beschäftigt. Für Scheler ist Ressentiment eine Form der seelischen Selbstvergiftung, die er auf die verhinderte Entladung von Gemütsbewegungen und Affekten zurückführt.

Hass ist heute wohl das am häufigsten verwendete pejorative Wort. Es wird von allen politischen Richtungen zur Mobilisierung von negativen Emotionen gegen Andersdenkende genutzt, insbesondere aber an den linken und rechten Rändern des politischen Spektrums inflationär als rhetorische Keule verwendet.

Angst ist ein Grundgefühl des Menschen, doch sie sollte nicht über den Menschen bestimmen. Dieses Urgefühl kann unser Leben dominieren. Nichts ist so bestimmend wie psychische Beklommenheit. Angst lähmt uns, macht uns krank. Was ist das Wesen der Angst? Welche Funktion hat sie? Wie kann man Angst nutzen oder überwinden?

Bei Oliver Baier diskutieren der Jugendforscher Bernhard Heinzlmaier und Georg Psota, Facharzt für Psychiatrie und Neurologie, der in seinem neuesten Buch "Angst" aufzeigt, dass im Spektrum der Angst vieles natürlich ist - und dennoch gebe es Punkte, an denen das Ausmaß der Angst in Relation zur jeweiligen Belastung eindeutig krankheitswertig ist.
Bernhard Heinzlmaier ist Mitbegründer des Instituts für Jugendkulturforschung und seit 2003 ehrenamtlicher Vorsitzender. Hauptberuflich leitet er das Marktforschungsunternehmen tfactory in Hamburg.

Service

Bernhard Heinzlmaier: Angst, Ressentiment und Hass. Leben in einer Zeit, in der die Zukunft kein Hoffnungsort mehr ist ? Dossier des Instituts für Jugendkulturforschung, Wien, 2018.

Georg Psota, Michael Horowitz: Angst. Erkennen - Verstehen - Überwinden. Salzburg/Wien: Residenz Verlag, 2018.

Institut für Jugendkulturforschung - Bernhard Heinzlmaier

Playlist

Urheber/Urheberin: Philip Glass
Titel: Epilogue from Sun and Steel
Ausführender/Ausführende:
Maki Namekawa
Länge: 01:56 min
Label: OMM

Urheber/Urheberin: Philip Glass
Titel: Mishima - Closing
Ausführender/Ausführende: Maki Namekawa
Länge: 02:58 min
Label: OMM

Urheber/Urheberin: Philip Glass
Titel: Runaway Horses
Ausführender/Ausführende: Maki Namekawa
Länge: 08:08 min
Label: OMM

Sendereihe