Fürst der Musik der Hochrenaissance

mit Gustav Danzinger. Motetten von Josquin Des Prez, chorisch mit der Cappella Amsterdam.

Mit dem ausgehenden Mittelalter ging in den Künsten eine Personalisierung einher. Waren die Bildhauer und Freskenmaler, die Elfenbeinschnitzer und die Maler von Miniaturen früher zumeist ebenso anonym wie die Musiker der frühen Mehrstimmigkeit, so ändert sich das bald, rasch und gründlich. So stieg auch die Wertschätzung der Künstler steil an, und so erklärt sich, dass ein Komponist wie Josquin eine große und höchst kunstvolle Trauermotette auf den Tod seines älteren Kollegen Johannes Ockeghem schrieb.

"Ihr Nymphen des Waldes, Göttinnen der Quellen, lasst statt eurer kraftvoll schönen Stimmen durchdringende Schreie und Klagen ertönen" beginnt der Text, schon in echter Renaissancemanier. Josquin vertont das als fünfstimmiges polyphones Geflecht mit dem roten Faden einer alten Choralmelodie im Tenor, dem gregorianischen "Requiem aeternam".

Die weiteren Werke auf der CD sind großteils ebenfalls Trauergesänge: "Planxit autem David", die vierteilige Totenklage Davids über König Saul, die Psalmen "De profundis" und "Miserere mei, Deus" und weitere. Besonders interessant auch die Vertonung des Beginns des Johannesevangeliums "In principio erat verbum".

Die Cappella Amsterdam unter ihrem Leiter Daniel Reuss singt das in einer Besetzung von vierzehn Stimmen chorisch. Das klingt ganz ausgezeichnet und ist ein stimmiges Plädoyer dafür, die Musik der Hochrenaissance nicht ausschließlich Solistenensembles zu überlassen!

Service

Die aktuelle Aufnahme: Josquin Des Prez: Miserere mei Deus / Cappella Amsterdam, Daniel Reuss / hm

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Josquin Des Prez
Titel: Deploration sur la mort d'Ockeghem
Chor: Cappella Amsterdam
Leitung: Daniel Reuss
Länge: 03:24 min
Label: HMM 902620

Komponist/Komponistin: Josquin Des Prez
Titel: In principio erat verbum
Chor: Cappella Amsterdam
Leitung: Daniel Reuss
Länge: 02:39 min
Label: HMM 902620

Komponist/Komponistin: Josquin Des Prez
Titel: Et verbum caro factum est
Chor: Cappella Amsterdam
Leitung: Daniel Reuss
Länge: 01:37 min
Label: HMM 902620

Komponist/Komponistin: Josquin Des Prez
Titel: Miserere
Chor: Cappella Amsterdam
Leitung: Daniel Reuss
Länge: 05:32 min
Label: HMM 902620

Komponist/Komponistin: Antonín Dvorák/1841-1904
* Allegro molto - 3.Satz (00:05:24)
Titel: Sonate für Violine und Klavier in F-Dur op.57
Solist/Solistin: Antje Weithaas /Violine
Solist/Solistin: Silke Avenhaus /Klavier
Länge: 05:22 min
Label: Avi 8553201

Komponist/Komponistin: Josquin Des Prez
Titel: Ave Maria
Chor: Cappella Amsterdam
Leitung: Daniel Reuss
Länge: 02:45 min
Label: HMM 902620