Angelika Hager

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Das Unbewusste, chinesisches Denken, versklavte Orangenpflücker und angeschlagene Kerls

Redaktion: Wolfgang Ritschl

"Vor dem Denken": Wie uns das Unbewusste steuert, erläutert Yale-Professor John Bargh (Buch: Droemer Verlag)
Beitrag: Madeleine Amberger

"Bittere Orangen": Der Volkskundler Gilles Reckinger beschreibt ein neues Gesicht der Sklaverei in Europa (Buch: Edition Trickster)
Beitrag: Sonja Prieth

"Kerls": Angelika Hager über #metoo und den Wandel der männlichen Psyche
(Buch: Verlag Kremayr und Scheriau)
Studiogespräch: Wolfgang Ritschl

"Vom Sein zum Leben": Der Philosoph und Sinologe Francois Jullien über die Unterschiede zwischen europäischem und chinesischem Denken (Buch: Verlag Matthes und Seitz)
Rezension: Andrea Roedig


Moderation: Wolfgang Ritschl

Sendereihe

Übersicht