Oper in Wien, Theater in Innsbruck und Weihnachtliches in Linz

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Don Giovanni an der Wiener Volksoper
2. Theaterabend im BRUX Innsbruck
3. Weihnachtliches im Schlossmuseum Linz

Don Giovanni an der Wiener Volksoper
Mozarts Meisterwerk Don Giovanni ist wieder am 20. Dezember in der Inszenierung des Regisseurs, Malers, Kostüm- und Bühnenbildners Achim Freyer zu sehen. Der vielseitige Künstler ging bei seiner Inszenierung aus dem Jahr 2015 neue Wege. Die Figur des Don Giovanni sei viel mehr als ein Lebemann, Verführungskünstler oder Einzelschicksal. Laut Freyer verkörpere Don Giovanni eine Naturgewalt, eine Dimension, die in uns allen stecke, die wir jedoch nicht zulassen, aus Angst gegen Regeln oder Konventionen zu verstoßen. Die Aufführung findet in deutscher und italienischer Sprache mit deutschen Übertiteln statt.

Theaterabend im BRUX Innsbruck
Zum 15-jährigen Jubiläum des Theater Melone ist im BRUX/Freies Theater Innsbruck die politische "Comedy-Musical-Satire" "Make your heart beat again" zu sehen. In dieser Eigenproduktion des Theater Melone geht Regisseur Florian Hackspiel gemeinsam mit seinem Ensemble "mindestens hundert aktuellen Themen" auf den Grund, von Rechtspopulismus über Ausbeutung bis hin zu Klimawandel und arbeitet somit das Thema Informationsflut ebenfalls gleich ab. Gleichzeitig ist es eine "Liebeserklärung an den kleinen, schönen, blauen Planeten, die Erde, auf der wir alle leben und die es zu schützen gilt". "Make your heart beat again" - eine durchaus komische, wie kraftvoll-poetische Eigenproduktion des Theater Melone über das aktuelle Weltgeschehen zum 15-jährigen Jubiläum des Theater Melone, zu sehen am 15. und 16. Dezember im BRUX/Freies Theater Innsbruck.

Weihnachtliches im Schlossmuseum Linz
Im Schlossmuseum Linz widmet sich eine Ausstellung der alten Tradition der Weihnachtskrippen und zeigt eine abwechslungsreiche Sammlung oberösterreichischer Krippen. Gleichzeitig gibt es - rechtzeitig zum 200-jährigen Jubiläum von "Stille Nacht heilige Nacht", sowie des 135-jährigen Jubiläums "Es wird scho glei dumper" eine Schau und zahlreiche Veranstaltungen rund um die Geschichte der weihnachtlichen Liedkultur in Oberösterreich. Neben traditionellen Weihnachtskrippen sind auch bemalte Papierfiguren, Hinterglasmalereien oder Wachsfiguren in Glasstürzen zu sehen, die unterschiedlichste Vorstellungen rund um die Geburt Christi zeigen. Besonders sehenswert sind eine barocke Kirchenkrippe aus Garsten mit fast lebensgroßen Figuren oder eine mechanische Kastenkrippe aus der Werkstätte Schwanthalers aus Gmunden. An Audiostationen werden traditionelle Weihnachtslieder zu Gehör gebracht. "Traditionelle Krippenausstellung" und "Weihnachtliches Singen" - Sonderausstellung im Schlossmuseum Linz noch bis zum 2. Februar 2019.

Service

Volksoper Wien
BRUX Innsbruck
Landesmuseum Linz

Kostenfreie Podcasts:
Schon gehört? - XML
Schon gehört? - iTunes

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe