Hommage à Evgeny Svetlanov

Radio France Philharmonic Orchestra, Dirigent: Andris Poga; Boris Berezovsky und Andrei Korobeinikov, Klavier; Amitri Makhtin, Violine; Alexander Kniazev, Violoncello. Nikolai Karlovich Medtner: Klaviersonate a-Moll op. 38/1 Sergej Rachmaninow: Trio élégiaque Nr. 2 d-Moll op. 9 Piotr Iljitsch Tschaikowsky: "Romeo und Julia", Fantasie-Ouvertüre nach Shakespeare (aufgenommen am 6. September im Radio France Broadcasting House, Paris). Präsentation: Peter Kislinger

Anlässlich des 4. Internationalen Jewgenij Swetlanow-Wettbewerbs erinnerten das Orchestre Philharmonique de Radio France und der lettische Dirigent Andris Poga - der Preisträger des Jahres 2010 - an den russischen Dirigenten, der am Tag des Konzerts vor neunzig Jahren geboren wurde.

Auf dem Programm standen Werke russischer Komponisten, denen der 2002 im Alter von 73 Jahren verstorbene Dirigent in seiner Karriere besonders verbunden war. Auch dass Swetlanow ein begnadeter Pianist gewesen war, sollte die Werkauswahl reflektieren, selbst wenn er in dieser Rolle nur sporadisch an die Öffentlichkeit trat. Es war Swetlanow, an den sich Komponisten wandten, wenn ihre neuen Orchesterwerke im sowjetischen Komponistenverband am Klavier vorgestellt werden sollten.

35 Jahre lang leitete Jewgenij Swetlanow das Staatliche Sinfonieorchester der UdSSR - das heutige Akademische Orchester der Russischen Föderation - und verwirklichte mit ihm seinen Jugendtraum: eine umfassende und chronologisch angeordnete Anthologie russischer Orchestermusik auf Tonträger zu bannen. 2017 präsentierte das russische Label Melodiya die erste von drei Boxen mit zunächst mit 137 Werken auf 55 CDs. Auf einer Bonus-CD ist Swetlanow als Pianist mit Werken von Nikolai Medtner zu erleben, dessen Klavierwerk Swetlanow gemeinsam mit Emils Gilels und Igor Schukow wieder ins Repertoire rücken half.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Nikolai Medtner/1880 - 1951
Titel: Sonata Reminiscenza für Klavier in a-moll - Nr.1 aus dem Zyklus "Vergessene Weisen" op.38 Folge 1
* Allegretto tranquillo < Andantino con moto >; Svegliando < con moto >; Tempo I (11:40)
Solist/Solistin: Boris Berezovsky / Klavier
Länge: 07:20 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Sergej Rachmaninow/1873 - 1943
Titel: Trio elegiaque Nr.2 in d-moll op.9 für Klavier, Violine und Violoncello
Klaviertrio
* Moderato. Allegro vivace - 1.Satz
* Quasi variazione - 2.Satz
* Allegro risoluto - 3.Satz
Solist/Solistin: Andrei Korobeinikov / Klavier
Solist/Solistin: Dmitri Makhtin / Violine
Solist/Solistin: Alexander Kniazev / Violoncello
Länge: 49:40 min
Label: EBU

Komponist/Komponistin: Peter Iljitsch Tschaikowsky/1840 - 1893
Titel: Romeo und Julia - Fantasie Ouvertüre nach Shakespeare
Orchester: L´Orchestre de Radio France
Leitung: Andris Poga
Länge: 20:00 min
Label: EBU

weiteren Inhalt einblenden