Pierre-Laurent Aimard lächelt

MARCO BORGGREVE

Höchste Meisterschaft und Vielseitigkeit

Live aus dem RadioCafe in Wien. Gast: Pierre-Laurent Aimard. Präsentation: Albert Hosp

Am 21. Dezember spielt Pierre-Laurent Aimard im Konzerthaus in Wien Olivier Messiaens Klavierzyklus "Catalogues d'Oiseaux", tags darauf ist der Pianist, dem das Wiener Konzerthaus in der laufenden Saison eine eigene Porträt-Reihe widmet, zu Gast bei Albert Hosp in einem "Ö1 Klassik-Treffpunkt".

1957 in Lyon geboren, begann Pierre-Laurent Aimard bereits mit zwölf Jahren das Klavierstudium am Konservatorium seiner Heimatstadt, um es wenige Jahre später am Pariser Konservatorium bei Yvonne Loriod, der Ehefrau von Olivier Messiaen, fortzusetzen. Bereits 1973 gewann der junge Pianist den internationalen Olivier-Messiaen-Wettbewerb, der ihm den Weg in eine erfolgreiche Karriere eröffnete.

1976 gründete Pierre Boulez das Ensemble InterContemporain und berief Aimard als Solopianisten, der während der folgenden 18 Jahre dem Ensemble treu blieb, auch sämtliche dem Klavier verwandte Instrumente, wie Cembalo, Celesta, Glockenspiel und Synthesizer spielte, sich ein großes Repertoire der Neuen Musik aneignete und die Bekanntschaft mit zeitgenössischen Komponisten wie Stockhausen, Ligeti, Kurtág u.a. machte.

Einige deren Werke brachte Pierre-Laurent Aimard als Solist zur Uraufführung, pflegte aber gleichzeitig das "klassische" Klavierrepertoire als Solist, als Klavierbegleiter (u.a. von Matthias Goerne) und als Kammermusiker. Von 2009-2012 war Aimard künstlerischer Leiter des Aldeburgh Festivals und 2009 auch einer der Mitwirkenden im preisgekrönten Dokumentarfilm "Pianomania".

Von seiner Vielseitigkeit als Künstler können auch Studierende an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln sowie am Pariser Konservatorium profitieren. 2017 wurde Aimard eine der höchsten Auszeichnungen für Musiker/innen, der Ernst von Siemens-Musikpreis zuerkannt.

Pierre-Laurent Aimard ist auch ein begnadeter Vermittler von musikalischen Inhalten, insofern freut es uns besonders, dass er sich bereit erklärt hat, am Pianino des RadioCafés live einige kurze Beispiele zu zeigen, was fast eine kleine Sensation ist: Aimards Ansprüche an seine Instrumente - siehe "Pianomania" - sind bekanntermaßen extrem hoch, wie es sich für einen echten Klavier-Weltstar gehört.

"Ö1 Klassik-Treffpunkt"-Hörer/innen dürfen sich auf spannende eineinhalb Stunden mit Pierre-Laurent-Aimard im Gespräch mit Albert Hosp und die Musikauswahl des Pianisten freuen, wie immer live in Ihrem Kultursender!

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Album: PIERRE LAURENT AIMARD AT CARNEGIE HALL
* Allegro ma non troppo - Presto - 3.Satz (7.47, inkl.Appl.: 8.27) (00:07:47)
Titel: Sonate für Klavier Nr.23 in f-moll op.57 (ZEIT OHNE APPLAUS)
Populartitel: Appassionata
Klaviersonate
Solist/Solistin: Pierre Laurent Aimard /Klavier
Länge: 02:20 min
Label: Teldec Classics 0927430882

Komponist/Komponistin: Olivier Messiaen
Gesamttitel: CATALOGUE D'OISEAUX - 13 Stücke für Klavier, 3.Buch (00:14:45)
Titel: Nr.6 L' Alouette Lulu (Lullula arborea) / Die Heidelerche
Katalog der Vögel, Vogelkatalog, 3e, Troisième Livre
Solist/Solistin: Pierre-Laurent Aimard /Klavier
Länge: 02:03 min
Label: Pentatone PTC5186670 (3 CD, ohne DVD)

Komponist/Komponistin: Olivier Messiaen
Album: Messiaen : Querschnitt durch sein Werk
Gesamttitel: Acht Preludes für Klavier
huit,8
Titel: Nr.1 La Colombe
Solist/Solistin: Yvonne Loriod /Klavier
Länge: 02:02 min
Label: Erato ECD 71580 RC 801 < 71589 >

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Album: GYÖRGY LIGETI: CLEAR OR CLOUDY
* Presto - 4.Satz (00:03:32)
Titel: Kammerkonzert für 13 Instrumentalisten
Leitung: Pierre Boulez
Ausführende: Ensemble Intercontemporain
Länge: 03:37 min
Label: DG 4776443 ( 4 CD )

Komponist/Komponistin: Isaac Albeniz
Titel: El Puerto
Solist/Solistin: Pierre-Laurent Aimard
Länge: 04:06 min
Label: Radio France

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Album: DAS WOHLTEMPERIERTE KLAVIER TEIL 1
Titel: Präludium & Fuge, E-Dur
Solist/Solistin: Pierre-Laurent Aimard
Länge: 02:26 min
Label: UNIVERSAL 4792784

Urheber/Urheberin: Claudio Monteverdi
Titel: Ch iome d oro
Ausführender/Ausführende: Nadja Boulanger
Hugues Cuenod
Paul Derenne
Länge: 02:32 min
Label: Angel Records ?- COLH 20

Urheber/Urheberin: György Kurtág
Titel: Spiel mit dem Unendlichen
Elegie für Judith
Ausführender/Ausführende: Pierre-Laurent Aimar, live im Radio-Cafe am Pianino
Länge: 02:23 min
Label: Editio Musica Budapest

Komponist/Komponistin: Béla Bartók
Album: PIERRE BOULEZ DIRIGIERT BARTÓK
* Allegro non troppo - 3.Satz (00:06:15)
Titel: Konzert für 2 Klaviere, Schlagzeug und Orchester Sz 115, BB 121
Concerto, zwei
Leitung: Pierre Boulez
Orchester: London Symphony Orchestra
Solist/Solistin: Tamara Stefanovich /Klavier
Solist/Solistin: Pierre Laurent Aimard /Klavier
Solist/Solistin: Nigel Thomas /Schlagzeug
Solist/Solistin: Neil Percy /Schlagzeug
Länge: 02:27 min
Label: DG 4777440

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Album: PIERRE LAURENT AIMARD AT CARNEGIE HALL
Titel: Der Zauberlehrling - aus den "Etudes Pour Piano - Deuxieme Livre / Etüden für Klavier - 2.Band" < Etüde Nr.10 > (ZEIT OHNE APPLAUS)
Gesamttitel: DREI ZUGABEN
Solist/Solistin: Pierre Laurent Aimard /Klavier
Länge: 02:03 min
Label: Teldec Classics 0927430882

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Konzert für Klavier und Orchester Nr.6 in B-Dur KV 238
* Andante un poco adagio - 2.Satz (00:05:53)
Klavierkonzert
Solist/Solistin: Pierre Laurent Aimard /Klavier
Orchester: Chamber Orchestra of Europe
Leitung: Pierre Laurent Aimard
Länge: 03:20 min
Label: Warner classics 2564622592

weiteren Inhalt einblenden