Winterlandschaft

APA/BARBARA GINDL

Snow on My Piano

Wintermusik aus allen Richtungen. Gestaltung: Helmut Jasbar.

Die Tradition des Weihnachtsalbums, das ohne "White Christmas" auskommt, hat uns einige gute Einspielungen "beschert", um sprachlich im Genre zu bleiben.

Die zunehmende Säkularisierung der Bevölkerung, sowie die Bemühungen einiger, es allen recht zu machen, indem man die christliche Feier in ein "Winterfest" umzufunktionieren sucht, ist auch an der Musik nicht spurlos vorübergegangen. So entstehen immer öfter introvertiert-feine Alben, die sich mit der Stille und der kargen Poesie des Winters beschäftigen. Von Sting bis Bugge Wesseltoft.

Playlist

Urheber/Urheberin: Trad.
Titel: O Little Town Of Betlehem
Ausführender/Ausführende: Bugge Wessethoft
Länge: 04:10 min
Label: Jazzland

Urheber/Urheberin: John Dowland
Titel: My Lord Chamberlain His Galliard
Ausführender/Ausführende: Julian Bream
Länge: 03:10 min
Label: RCA

Urheber/Urheberin: Tom Waits
Titel: Christmas Card From a Hooker in Minneapolis
Ausführender/Ausführende: Tom Waits
Länge: 08:10 min
Label: Universal

Urheber/Urheberin: Vander Gucht, Anthony West
Titel: All We Do
Ausführender/Ausführende: Oh Wonder
Länge: 05:50 min
Label: Sony Int.

Urheber/Urheberin: Gordon Sumner
Titel: Why Should I Cry For You?
Ausführender/Ausführende: Sting
Länge: 08:10 min
Label: Universal

Urheber/Urheberin: Magnetic Fields
Titel: The Book Of Love
Ausführender/Ausführende: Peter Gabriel
Länge: 04:00 min
Label: realworld

Urheber/Urheberin: Raymond Scott
Titel: Siberian Sleighride
Ausführender/Ausführende: Don Biron
Länge: 03:20 min
Label: Verve

Urheber/Urheberin: Bugge Wesselthoft
Titel: It´s Snowing on my Piano
Ausführender/Ausführende: Bugge Wesselthoft
Länge: 04:50 min
Label: Jazzland

Sendereihe

Gestaltung