Wecker in Wien

Edition Ö1.
Konstantin Wecker Solo
Gestaltung: Stephan Pokorny

"Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen." Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Sein Solo, das im April 2017 im Rahmen von "Kabarett direkt" aufgezeichnet wurde, beinhaltet neben musikalischen Klassikern wie "Wenn der Sommer nicht mehr weit ist" und "Genug ist nicht genug" auch eine Reihe neuer Songs des bekennenden Pazifisten, Ausschnitte aus seinen Texten, gelesen vom Autor - und eine Premiere: "Willy", zum ersten Mal live & Solo mit Klavier.

Service

Edition Ö1

Sendereihe

Gestaltung