Prosit Neujahr!

Raketen, Glückskeks und Gulasch. Vorbereitungen auf das Neue Jahr

Rudi zählt die Stunden bis zum Jahreswechsel. Um Mitternacht wird die "Pummerin" läuten - das ist die berühmte Kirchenglocke im Wiener Stephansdom - und dann werden Zweibeinerinnen und Zweibeiner ein riesiges Feuerwerk veranstalten und alles nur, weil ein neues Jahr beginnt. Für Vierbeiner ist es völlig unverständlich, warum so ein Wirbel um nichts gemacht wird. Der Radiohund fragt seine jungen Gäste aus der Volksschule Gallspach in Oberösterreich, wie sie den Silvesterabend verbringen.


Schülerinnen und Schüler der VS-Gallspach: "An Silvester haben wir einmal einen Luftballon mit Wasser und Farben gefüllt, dann haben wir ihn auf den Boden geschmissen und er ist wie eine Rakete explodiert. Danach war der Schnee ganz bunt!"

"Wenn ich bei meiner Oma bin, machen wir immer Glückskekse für Silvester. Und wenn man sie aufmacht, ist das ist nicht so, dass man Glück bekommt, sondern da ist so ein Spiel drin."

"Die Mama kocht ein Ei, dann schält sie es und gibt den Deckel runter. Dann schneidet sie einen Tomatendeckel ab, legt den drauf, rundherum Salat und dann macht sie noch mit Mayonnaise ein paar Tupfen drauf. Das soll dann ein Fliegenpilz sein."


Gestaltung: Kathrin Wimmer

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe