Oper zum Weltkriegs-Gedenkjahr

Ein Kenotaph für einen Soldaten. Norbert Zehms Oper "Strange Meeting" (aufgenommen in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Gestaltung: Patrizia Jilg

Norbert Zehms Oper "Strange Meeting - Kenotaph für einen unbekannten Soldaten" entstand zum Gedenkjahr 2018 und wurde im ORF Landesstudio Tirol uraufgeführt. Das Werk ist ein tragisches Dokument der letzten Stunden des britischen Dichters und Soldaten Wilfred Owen und eines deutschen Soldaten am Canal de la Sambre à l'Oise in Belgien, wenige Tage vor dem Waffenstillstandstag 1918. Owen gilt als der bedeutendste Zeitzeuge des Ersten Weltkriegs in der englischen Literatur - in seinem Gedicht "Strange Meeting" erzählt er von einem Soldaten, der in die Unterwelt geht, um der Hölle auf dem Schlachtfeld zu entkommen.

In den rund 89 Minuten werden Verzweiflung und Hoffnung thematisiert, das Doppelgänger-Motiv des Owen-Gedichtes führt zu einer unerwarteten Wende der Geschichte.

Der Tiroler Komponist und Musiker Norbert Zehm wurde 1962 in Innsbruck geboren. Er studierte am Tiroler Landeskonservatorium bei Hans Kofler, Boguslav Noev und Günter Andergassen, dann post graduate an der Guildhall School of Music and Drama in London. Schon mit 24 Jahren war Norbert Zehm Träger des Preises der Stadt Innsbruck für künstlerisches Schaffen, vier Jahre später wurde ihm das Österreichische Staatsstipendium für Komposition verliehen.

Zehm war Professor für Komposition und Harmonielehre am Brucknerkonservatorium in Linz. Dann folgte ein längerer Aufenthalt in England. Seit einigen Jahren lebt Norbert Zehm als Pianist, Komponist und Kunstmaler wieder in Tirol und leitet seine eigene Musikschule.

Service

Norbert Zehm

Sendereihe

Gestaltung

  • Patrizia Jilg

Playlist

Komponist/Komponistin: Norbert Zehm
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Peter Wolf
Titel: Konzertante Aufführung: Strange Meeting - Kenotaph für einen unbekannten Soldaten/UA (MUST181111/01_T) (AUSSCHNITTE)
Ausführende: TENM (Tiroler Ensemble für Neue Musik)
Solist/Solistin: Martin Friedrich Lechleitner / Tenor (Wilfred Owen/Sergeant. )
Solist/Solistin: Norbert Zehm /Klavier/Electronics
Solist/Solistin: Martin Achrainer /(BassBariton - Musiktheater Linz) - Captain/ Drill Sergeant
Solist/Solistin: Arno Raunig /(Counter/Sopranist - Wien) - Scarecrow/Angel/Spirit of Wilfred Owen
Solist/Solistin: Kathrin Walder /(Mezzo - München) - Mother /Woman on the Street
Solist/Solistin: Ute Ziemer /(Sopran - München) - Ruth/ Nurse/ Voice
Solist/Solistin: Brett Fancy /(britischer Film- und Fernsehschauspieler) - Sprecher
Leitung: Claudio Büchler
Länge: 48:13 min
Label: MANUS ZEHM!

weiteren Inhalt einblenden