Computerlyrik von Jörg Piringer

"datenpoesie". Von Jörg Piringer. Es liest Johannes Terne. Gestaltung: Nikolaus Scholz. Redaktion: Edith-Ulla Gasser

„sprache und poesie sind einem ständigen wandel unterworfen“, schreibt der Wiener Autor Jörg Piringer zu seinem Buch, „waren es bisher einflüsse aus anderen sprachen, klassische herrschaftsstrukturen und verschiebungen der sozialen milieus, die die bedingungen von poesie und sprache veränderten, so wird es in zukunft die digitale sprachtechnologie der konzerne sein. schon jetzt wird ein grossteil der textuellen information im netz von computern
erzeugt und gelesen. die vorgangsweise für ein projekt wie das vorliegende unterscheidet sich grundlegend von der schreibarbeit an einem herkömmlichen literarischen werk.

statt mit der fütterung von textverarbeitungsprogrammen mit worten und zeilen verbrachte ich meine zeit mit der erstellung von programmen, der suche nach geeigneten daten, der aufbereitung derselben, dem trainieren künstlicher neuronaler netze. ich schrieb dieses buch zum grössten teil nicht in deutscher sprache, sondern in programmiersprachen. einzig die erklärenden und einleitenden texte tippte ich händisch, den rest erzeugten die programme“.

Jörg Piringer, Jahrgang 1974, arbeitet als freier Künstler und Wissenschafter unter anderem in den Bereichen elektronische Musik, Radiokunst, Lautpoesie, visuelle Poesie, Videokunst oder poetische Software. In seinen Arbeiten untersucht die Schnittstellen zwischen Sprache, bildender Kunst und Technologie.

Service

Jörg Piringer, "datenpoesie", Ritter Verlag, 2018

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Conlon Nancarrow/1912
Album: Studies For Player Piano, Vol.II
Titel: Study For Player Piano Nr.6
Anderssprachiger Titel: Studie für Mechanisches Klavier Nr.6
Ausführende: Mechanisches Klavier Ampico 1927
Länge: 02:43 min
Label: Wergo 2861682

Komponist/Komponistin: Laurie Anderson
Album: BIG SCIENCE
Solist/Solistin: Laurie Anderson /gesprochen m.Begl.
Länge: 03:54 min
Label: WB 257002

Komponist/Komponistin: Ulrich Troyer
Titel: Transplants (Mystica Tribe Version)
Ausführende: The Vegetable Orchestra
Länge: 04:33 min
Label: Copyright Control

Komponist/Komponistin: Ralf Hütter
Komponist/Komponistin: Florian Schneider
Komponist/Komponistin: Karl Bartos
Album: COMPUTERWELT
Titel: Computerwelt 2/instr.
Ausführende: Kraftwerk /Instrumental
Länge: 03:10 min
Label: EMI 6995902

Komponist/Komponistin: Bonobo
Album: NIGHTLITE
Ausführende: Bonobo Ft. Bajka
Länge: 05:12 min
Label: Ninja Tune/SSD ZENCDS189P LC12

Bearbeiter/Bearbeiterin: Christian Badzura
Komponist/Komponistin: Nils Frahm
Gesamttitel: Januar
Titel: Ambre
Album: FOR SEASONS
Solist/Solistin: Daniel Hope /Violine
Solist/Solistin: Jaques Ammon /Klavier
Solist/Solistin: Christoph Anacker /Bass
Solist/Solistin: Jane Berthe /Harfe
Ausführende: Kaiser Quartett
Länge: 03:50 min
Label: Deutsche Grammophon 4796922

Komponist/Komponistin: Rumpistol
Album: Rumpistol
HEY MAN
Ausführende: Rumpistol
Länge: 05:46 min
Label: Soul Seduction/Rump CD001

Komponist/Komponistin: Simon Jeffes/1949 - 1997
Album: BROADCASTING FROM HOME
Titel: Music by numbers/instr.
Orchester: Penguin Cafe Orchestra
Länge: 04:41 min
Label: Virgin EEGCD 38

Urheber/Urheberin: Traditional
Album: DEEP IN THE HEART OF TUVA
Titel: Yenisei Punk
Untertitel: PART III: "STEPPIN" OUT
Solist/Solistin: Albert Kuvezin /Kehlgesang m.Begl.
Ausführende: Yat Kha /Gesang m.Begl.
Länge: 03:10 min
Label: Ellipsis Arts CD 4080

Komponist/Komponistin: Conlon Nancarrow/1912 - 1997
Album: PLAYER PIANO 1 - CONLON NANCARROW: STUDIES 1-12 / VOL.1
Titel: Study for Player Piano Nr.5
Studie für Reproduktionsklavier
Studie für mechanisches Klavier
Solist/Solistin: Bösendorfer Flügel mit Ampico Selbstspieleinrichtung /Bj.1927
Solist/Solistin: Fischer Flügel mit Ampico Selbstspieleinrichtung /Bj.1925
Länge: 02:23 min
Label: MDG 64514012

weiteren Inhalt einblenden