Ein weiblicher "Justin Bieber" der Klassik

mit Daniela Knaller. Gesamteinspielung von Tschaikowskys Solowerken am Klavier.

Mit mehr als 180 Millionen You Tube Klicks und 400.000 Followers ihres Channels ist die russische Pianistin Valentina Lisitsa die beliebteste klassische Musikerin im Internet. Beeindruckt von ihrem Youtube-Erfolg, hat die Royal Albert Hall 2012 ihre Türen für Lisitsas Londondebüt gegeben. Dieses Konzert, das von Decca Classics aufgenommen wurde, war ihre erste Veröffentlichung bei einem Plattenlabel, es war auch Googles erstes Konzert in HD!

Auf ihrem aktuellen Album bei Decca hat Valentina Lisitsa alle Solowerke für Klavier von P. I. Tschaikowsky eingespielt und veröffentlicht. Diese Edition bietet auf insgesamt 10 CDs bekannte Werke wie die Nussknacker-Suite oder das Kinderalbum, und selten eingespielte Stücke und transkribierte Orchesterwerke und ist die erste wirklich vollständige Gesamteinspielung, unter den Ersteinspielungen findet sich auch Tschaikowskys frühestes erhaltenes Werk "Anastasie-Valse".

Service

Aktuelle Aufnahme:
Tchaikovsky: Complete Solo Piano Works
Valentina Lisitsa, Klavier
Decca

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Peter I. Tschaikowsky
Titel: Scherzo à la russe, TH 124
Ausführender/Ausführende: Valentina Lisitsa - Klavier
Länge: 05:29 min
Label: decca

Urheber/Urheberin: Peter I. Tschaikowsky
Titel: Anastasie-Valse, TH 119
Ausführender/Ausführende: Valentina Lisitsa - Klavier
Länge: 03:15 min
Label: decca

Urheber/Urheberin: Peter I. Tschaikowsky
Titel: Impromptu
Ausführender/Ausführende: Valentina Lisitsa - Klavier
Länge: 02:05 min
Label: decca

Urheber/Urheberin: Peter I. Tschaikowsky
Titel: Dumka, op. 59 (Ausschnitt)
Ausführender/Ausführende: Valentina Lisitsa - Klavier
Länge: 11:04 min
Label: decca

Komponist/Komponistin: Richard Wagner
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Richard Wagner
Titel: 8. Nun hör, Hagen / Gunther, Hagen (00:02:12)
Gesamttitel: GÖTTERDÄMMERUNG - Dritter Tag des Bühnenfestspiels "Der Ring des Nibelungen" / Oper in einem Vorspiel und 3 Aufzügen / Vorspiel,1.Aufzug 1.Teil
Leitung: Marek Janowski
Orchester: Staatskapelle Dresden
Solist/Solistin: Hans Günter Nöcker /Gunther, Bariton
Solist/Solistin: Matti Salminen /Hagen, Baß
Chor: Chor der Staatsoper Dresden
Länge: 02:12 min
Label: Eurodisc GD69007 (4 CD)

Urheber/Urheberin: Peter I. Tschaikowsky
Titel: The Seasons, Op. 37b
* 3. March: Song of the lark (Das Lied der Lerche: März)
Ausführender/Ausführende: Valentina Lisitsa - Klavier
Länge: 02:46 min
Label: decca

weiteren Inhalt einblenden