Szene aus "Dreigroschenoper"

AP/CHRISTOF STACHE

Anklang

"Jazz auf der Opernbühne". Ausschnitte aus "Blue Monday" von George Gershwin, "Die Dreigroschenoper" von Kurt Weill, "Jonny spielt auf" von Ernst Krenek, "Hochgeschätztes Tiefparterre" von Gerald Schuller u.a. Gestaltung: Christoph Wagner-Trenkwitz.

Schon zu Beginn der 1920er ließ George Gershwin in seinen Operneinakter "Blue Monday" Jazz-Elemente einfließen. Eine kurze Lebensspanne hatte die "Zeit-Oper" mit Einflüssen aus der amerikanischen Unterhaltungsmusik in Deutschland: Ernst Kreneks "Jonny spielt auf" (1927), Kurt Weills "Der Zar lässt sich photographieren" (1928) und Paul Hindemiths "Neues vom Tage" (1929) u. a. wurden von den Nazis verboten, deren Komponisten großteils vertrieben.

Die Jazzoper "Hochgeschätztes Tiefparterre" von Gerald Schuller gibt dem Genre in unseren Tagen nun einen neuen Impuls.

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Scott Joplin/1868 - 1917
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Scott Joplin/1868 - 1917
Bearbeiter/Bearbeiterin: Gunther Schuller /Orchestrierung/1925-2015
Titel: TREEMONISHA: Salute your partner, do the drag / Treemonisha, Lucy, Chor (00:05:33)
Solist/Solistin: Carmen Balthrop /Treemonisha
Solist/Solistin: Cora Johnson /Lucy
Chor: Chorus of the Houston Grand Opera
Orchester: Orchestra of the Houston Grand Opera
Leitung: Gunther Schuller
Länge: 05:30 min
Label: DG 4357092 (2 CD)

Komponist/Komponistin: George Gershwin/1898 - 1937
Titel: BLUE MONDAY: Overture and Prologue, Blue Monday Blues
Solist/Solistin: Gregory Hopkins/Joe
Solist/Solistin: Arthur Woodley/Sam
Solist/Solistin: Jamie J. Offenbach/Mike
Solist/Solistin: William Sharp/Sweet Pea
Orchester: Concordia
Leitung: Marin Alsop
Länge: 06:21 min
Label: EMI / Angel CDC 75485127

Komponist/Komponistin: Ernst Krenek/ 1900 - 1991
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Ernst Krenek/1900 - 1991
Titel: JONNY SPIELT AUF: "Gott sei Dank! Das ist Jonnys Jazzband!" (2. Teil)
Solist/Solistin: Dieter Scholz/Manager
Solist/Solistin: Michael Kraus/Daniello
Solist/Solistin: Krister St. Hill/Jonny
Chor: Chor der Oper Leipzig
Orchester: Gewandhausorchester Leipzig
Leitung: Lothar Zagrosek
Länge: 05:39 min
Label: Decca 4366312 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Kurt Weill/1900 - 1950
Titel: DER ZAR LÄSST SICH FOTOGRAFIEREN: "Musik in diesem Augenblick?"
Solist/Solistin: Barry McDaniel/Zar
Solist/Solistin: Marta Napier/Die falsche Angèle
Solist/Solistin: Heinz Kruse/Der falsche Gehilfe
Solist/Solistin: Hilke Helling/Der falsche Boy
Solist/Solistin: Mario Brell/Der Anführer
Orchester: Kölner Rundfunkorchester
Leitung: Jan Latham-König
Länge: 03:01 min
Label: Capriccio 600071 (10147)

Komponist/Komponistin: Paul Hindemith/1895 - 1963
Titel: NEUES VOM TAGE: Erste Tanznummer (3.Teil)
Solist/Solistin: Claudio Nicolai/Eduard
Chor: Chor der Staatlichen Hochschule für Musik (6 Manager)
Leitung: Jan Latham-König
Länge: 02:23 min
Label: Wergo WER 61922/2861922

Komponist/Komponistin: Gerald Schuller / geb. 1968
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Harald Friedl
Titel: HOCHGESCHÄTZTES TIEFPARTERRE: Prolog
Solist/Solistin: Vanja Toscano/Donna
Solist/Solistin: Sophie Melichar/Luise
Orchester: Jazz-Sextett
Länge: 03:13 min
Label: Doblinger

Komponist/Komponistin: Andre Previn/ 1929 - 2019
Titel: A STREETCAR NAMED DESIRE: "They told me to take a Streetcar named Desire" (Beginn)
Solist/Solistin: Renée Fleming/Blanche DuBois
Solist/Solistin: Judith Forst/Eunice Hubbell
Solist/Solistin: Elizabeth Futral/Stella Kowalski
Orchester: San Francisco Opera Orchestra
Leitung: André Previn
Länge: 06:17 min
Label: DG 4593662 (3 CD)

Komponist/Komponistin: Wynton Marsalis/geb.1961
Titel: BLOOD ON THE FIELDS: Plantation Coffle March (Nr. 5)
Solist/Solistin: Cassandra Wilson/Leona
Solist/Solistin: Miles Griffith/Jesse
Ausführende: James Carter/Baritone Sax
Ausführende: Herlin Riley/Tambourine
Orchester: Lincoln Center Jazz Orchestra
Leitung: Wynton Marsalis
Länge: 08:51 min
Label: Columbia CXK 57694 (3 CD)

weiteren Inhalt einblenden