Die Lange Nacht des Werner Pirchner

(Fortsetzung). "Pfeif wie ein Kind" - "Against the wind"! Zur 80. Wiederkehr seines Geburtstages am 13. Februar.
Wiederholung einer Sendung aus dem Jahr 2015.
Zu Gast: Christian Muthspiel, Ernst Kovacic und Christian Berger.
Gestaltung: Albert Hosp und Eva Teimel

Seit folgender Text - im Jahre 2015 - erschien, ist in Bezug auf Werner Pirchners Musik und deren Rezeption Einiges passiert.
Unter anderem hat Ö1 sein komplettes Sound-Design - nämlich die Signations - neu komponieren lassen. Die "alten" Signations sind aber nicht verschwunden. Einerseits gibt es eine CD mit einer Auswahl dieser köstlichen Mini-Ouvertüren. Und andererseits blitzt aus den neuen Signations, die Christian Muthspiel schuf, immer wieder der Schalk des Werner Pirchner durch. Muthspiel und Pirchner waren gut befreundet - daher lag es nahe, ihn also zur 75.Wiederkehr von Pirchners Geburtstag ins Live-Studio einzuladen.
Das gestaltende Duo Eva Teimel & Albert Hosp wurde für die Sendung bei den "New York Festivals" mit einem "Finalist Award" ausgezeichnet.


Und hier der Text von damals:

Werner Pirchner war ein Fragensteller. Diese Lebenseinstellung muss ihm von Kindheit an wichtig erschienen sein - wie sonst als mit Fragezeichen versehen stellt sich die Welt einem Kind dar, dessen erste Erinnerungen einerseits Musik und eine liebende Mutter, andererseits von Wehrmachtssoldaten verprügelte Zwangsarbeiter beinhalten?

Der Pianist Claus Christian Schuster, der an einer der besten Pirchner-CDs, "Dur", mitwirkte, vermutet, Pirchners Zeichen im Kindergarten - so er sich eins aussuchen hätte dürfen - wäre wohl weder Blume noch Schmetterling, weder Baum noch Haus, sondern am ehesten das Fragezeichen gewesen.
Dieses taucht allein schon in den Titeln seiner Kompositionen auffallend häufig auf: "Heimat?", "Shalom?", oder "Erwache… und lache?".

Der am 13.2. in Hall/Tirol geborene Pirchner war jedoch weder ein stirnrunzelnder Zweifler noch ein kopfschüttelnder Misanthrop. Sein Fragestellen ist mit dem eines Kindes zu vergleichen, mit großen Augen und beharrlichem Nachfragen. Dass er es mit scharfem Intellekt und unnachahmlichem Wortwitz verband, machte ihn gewiss zu einem Unbequemen.
Beste Zeugnisse sind Pirchners Arbeiten der 1970er Jahre wie das "Halbe Doppelalbum" oder der (mit Christian Berger, dem späteren Kameramann von Michael Haneke gedrehte) Film "Der Untergang des Abendlandes", mit dem er sein geliebtes Tirol, heute würde man sagen, "aufmischte"…

Es gehörte zu den kleinen Feinheiten, die Werner Pirchner besonders amüsierten, dass er, der wegen seines "Halben Doppelalbums" (1973) einst Radioverbot erhalten hatte, 20 Jahre später beauftragt wurde, das akustische Erscheinungsbild von Ö1 komplett neu zu gestalten. "Musik-Bürgerschreck verpasst Kultursender neues Design!!!!" Solche Schlagzeilen wären ihm ein Vergnügen gewesen ...

Der Komponist Werner Pirchner ist aber vom ausübenden Musiker Werner Pirchner nicht zu trennen: Dieser war ein weltweit gefragter Vibraphonist; jener begann 1981, "klassisch" zu komponieren. Im selben Jahr spielte er freilich auch beim Jazzfestival in Montreux, im Duo mit dem Gitarristen Harry Pepl. Die Aufnahme gehört zu den Heiligtümern österreichischer Jazzgeschichte, und das "Jazzzwio" war zehn Jahre lang ein maßgeblicher Faktor für die hohe Qualität der heimischen Improvisationsszene. Kompromissloser Jazz mit facettenreichen Themen, komplexen Rhythmen und melodisch reicher Erfindungsgabe - exemplarisch etwa zu erleben im Stück "Against The Wind" - dafür stand Werner Pirchner; und einiges davon wusste er auch in seinen klassischen Werken anzuwenden bzw. einzufordern.

Konsequenz hieß für Werner allerdings auch, sich irgendwann zu entscheiden: 1988 spielte er sein letztes Jazz-Konzert, und "So betrat ich mit tastender Zehe ... den Weg, den ich heute noch gehe." (Werner Pirchner 1997). Er komponierte Klaviertrios, Blasmusik, Klavier-, Violin- und Horn-Solostücke, Vokalmusik und Sinfonisches - er schrieb mit großem Einfühlungsvermögen für Amateur-Ensembles. Gleichermaßen leidenschaftlich arbeitete er für Profi-Bands, denen er dann aber auch alles abverlangte.
Dazu kam sein Sprachwitz, der mindestens ebenso von Pirchners scharfem Intellekt kündete wie die musikalische Fülle seines Werkkatalogs. Erwähnt seien hier nur Stücktitel wie "Hosnt-Raga" und "Streichquartett für Bläserquintett" oder Spielanweisungen wie "Pfeif wie ein Kind". Wenn man ihn daheim in Thaur besuchte, galt es, zwei Glocken zu schlagen: D und A = da. Wenn man wieder ging, dann tat man's umgekehrt: A und D = ade.

Werners Musik ist seit seinem Tod am 10. August 2001 nicht verstummt. Und abgesehen von den vielen klassischen Ensembles, die seine Partituren in die klingende Tat umsetzen, ist auch der Jazzmusiker Werner Pirchner immer wieder Thema für Branchen-Kollegen. Ein besonders profilierter, nämlich Christian Muthspiel, wie Pirchner in notierter gleichwie improvisierter Musik erfolgreich daheim, wird einer von Albert Hosps Gästen sein, wenn es gilt, die Musik von Werner Pirchner eine Nacht lang zu feiern.
"Ich versuche Musik zu schreiben, die ausdrückt, was ich im Augenblick denke, fühle und bin. Oder das Gegenteil." (Werner Pirchner 1997)

Service

Hompage Christian Berger

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: 1. Prolog (00:30)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Gesang m.Begl., gesprochen, div. Instrumente
Länge: 00:30 min
Label: EU 1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
* 15. Pfeif wie ein Kind (00:02:35)
Titel: Wem gehört der Mensch...? PWV 31 - für Violine, Violoncello und Klavier
Ausführende: Wiener Schubert Trio
Solist/Solistin: Boris Kuschnir /Violine
Solist/Solistin: Martin Hornstein /Violoncello
Solist/Solistin: Claus Christian Schuster /Klavier
Länge: 02:37 min
Label: Koch International EU 5

Komponist/Komponistin: Volksweise
Album: Volksmusik CD, 111
Titel: Auf der Strah (Jodler)
Ausführende: JODLERTRIO WINDHOFER /DENGG: Ausführende: Herta Dengg /Gesang
Ausführende: Reinfried Dengg /Gesang
Ausführende: Georg Windhofer sen. /Gesang
Länge: 00:50 min
Label: CD KOPIE unbekannt MONO

Komponist/Komponistin: Christian Muthspiel/geb. 1962
Album: HULJO
Titel: Auf der Strah/instr.
Ausführende: Christian Muthspiel's Yodel Group
Solist/Solistin: Christian Muthspiel /Posaune, Piano, Vocoder, Loops
Ausführender/Ausführende: Matthieu Michel /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Franck Tortiller /Vibraphone
Ausführender/Ausführende: Bobby Previte /Drums
Ausführender/Ausführende: Jerome Harris /Bass
Länge: 06:06 min
Label: Material Records MRE 0342

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Johann Philipp Neumann
Titel: Deutsche Messe DV 872 (Fassung für gemischten Chor, Blasinstrumente, Pauken, Kontrabaß und Orgel)
* VIII. Zum Schlußgesang: Herr, Du hast mein Flehn vernommen (Vers 1 bis 3) (00:01:49)
Leitung: Bruno Weil
Orchester: Orchestra of the Age of Enlightenment
Ausführender/Ausführende: Arno Hartmann /Orgel
Chor: Wiener Sängerknaben
Choreinstudierung: Peter Marschik
Chor: Chorus Viennensis
Choreinstudierung: Guido Mancusi
Länge: 01:49 min
Label: Sony SK 53984

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven /Kadenz nach dem Klavierkonzert op.61a
Bearbeiter/Bearbeiterin: Patricia Kopatchinskaja /Kadenz 1.Satz (für 2 Violinen und Pauke)/geb.1977 Chisinau/Moldawien
Titel: Konzert op.61 D-Dur für Violine und Orchester (MOZ120503-2_S, Ausschnitt 1)
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Orchester: Camerata Salzburg
Leitung: Gérard Korsten
Länge: 04:23 min
Label: Breitkopf & Härtel

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven /Kadenz nach dem Klavierkonzert op.61a
Bearbeiter/Bearbeiterin: Patricia Kopatchinskaja /Kadenz 1.Satz (für 2 Violinen und Pauke)/geb.1977 Chisinau/Moldawien
Titel: Konzert op.61 D-Dur für Violine und Orchester (MOZ120503-2_S, Ausschnitt 2)
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Orchester: Camerata Salzburg
Leitung: Gérard Korsten
Länge: 03:34 min
Label: Breitkopf & Härtel

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: 16. Fürchtet euch nicht (00:31)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Gesang m.Begl., gesprochen, div. Instrumente
Länge: 00:32 min
Label: Werner Pirchner - EU 1, Extraplatte - EU 1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: 18. Bundeslied der Traditionsverbände aller Länder (00:57)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Gesang m.Begl., gesprochen, div. Instrumente
Länge: 00:57 min
Label: Werner Pirchner - EU 1, Extraplatte - EU 1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: 11. Wir haben ja unsere zwei Akkorde (00:01:15)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Gesang m.Begl., gesprochen, div. Instrumente
Solist/Solistin: Heinz Cabas
Länge: 01:16 min
Label: Werner Pirchner - EU 1, Extraplatte - EU 1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: 22. Ein ungewöhnlicher Bluestext oder das Zusammentreffen zweier nicht vereinbarer Welten (00:03:00)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Gesang m.Begl., gesprochen, div. Instrumente
Länge: 03:00 min
Label: Werner Pirchner - EU 1, Extraplatte - EU 1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Homesick/instr./live
Untertitel: MONTREUX, 12.7.1981 Montreux Casino
Album: LIVE IN CONCERTS MONTREUX 1981, INNSBRUCK 1984
Ausführende: JazzZwio
Ausführender/Ausführende: Harry Pepl /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Werner Pirchner /Vibraphon < Vibraharp Deagan >
Länge: 07:28 min
Label: Emarcy/Universal 1793583 (ohne

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Homesick/instr.
Album: AGAINST THE WIND - THE MUSIC OF PIRCHNER & PEPL
Ausführende: Christian Muthspiel Trio
Ausführender/Ausführende: Christian Muthspiel /Posaune
Ausführender/Ausführende: Franck Tortiller /Vibr., Marimba
Ausführender/Ausführende: Georg Breinschmid /Bass
Länge: 08:02 min
Label: Emarcy/Universal 1722941

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner
Titel: Drein sein, beinander bleiben
Drinnen/beieinander
Ausführende: Jazz-Zwio : Werner Pirchner /Vibraphon, Harry Pepl, Gitarre, Herbert Joos, Trompete, Flügelhorn, Flöte, Percussion
Länge: 09:36 min
Label: Manuskript

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Drein sein, beinander bleiben/instr.
Ausführende: Christian Muthspiel Trio
Ausführender/Ausführende: Christian Muthspiel /Piano
Ausführender/Ausführende: Franck Tortiller /Vibr., Marimba
Ausführender/Ausführende: Georg Breinschmid /Bass
Länge: 06:46 min
Label: Emarcy/Universal 1722941

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/geb. 1940
Titel: "Drei Klare . . . für Klarinette solo: 1. Aussergewöhnliche Vögel, 2. Interludium, 3. Rettungslos . . .? Eine Improvisation . . . (UA)
* Applaus (00:01:22)
Solist/Solistin: Wenzel Fuchs /Klarinette
Länge: 07:19 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Vorlage: Fritz von Herzmanovsky Orlando/1877 - 1954
Album: A NAA NAS BA NAA NAS ETC. : VIENNA BRASS PLAYS WERNER PIRCHNER
* 30. Landleben (00:01:22)
Titel: Do you know Emperor Joe, PWV 13 / Bläser Suite aus der Theatermusik zum Stück von Herzmanovsky Orlando; geschrieben für Vienna Brass
Ausführende: Vienna Brass
Ausführender/Ausführende: Rudi Korp /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Helmut Demmer /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Yuquan Wang /Horn
Ausführender/Ausführende: Erik Hainzl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Anton Wagnes /Tuba
Länge: 01:22 min
Label: Extraplatte EX EU 6

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Vorlage: Fritz von Herzmanovsky Orlando/1877 - 1954
Album: A NAA NAS BA NAA NAS ETC. : VIENNA BRASS PLAYS WERNER PIRCHNER
* 31. Nachmittag eines Vormittags (00:45)
Titel: Do you know Emperor Joe, PWV 13 / Bläser Suite aus der Theatermusik zum Stück von Herzmanovsky Orlando; geschrieben für Vienna Brass
Ausführende: Vienna Brass
Ausführender/Ausführende: Rudi Korp /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Helmut Demmer /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Yuquan Wang /Horn
Ausführender/Ausführende: Erik Hainzl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Anton Wagnes /Tuba
Länge: 00:44 min
Label: Extraplatte EX EU 6

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Wilhelm Krummacher/1767 - 1845
Album: SCHUBERT: NACHTHELLE / Der Osttiroler Viergesang
Titel: Die Nacht, DV 983 C op.17 Nr.4
Textanfang: Wie schön bist du, freundliche Stille, himmlische Ruh
Ausführende: Der Osttiroler Viergesang
Solist/Solistin: Armin Kölbl /Leitung und Hammerflügel < Gröber, um 1830 >
Länge: 03:02 min
Label: ORF Radio Tirol T941

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Album: HORN UND KLAVIER: Angerer/Noev
* Querfeld aus - 4.Satz (00:01:44)
Titel: Feld , Wald und Wiesen Soli für Horn in F-Dur PWV 53
Solist/Solistin: Hansjörg Angerer /Horn
Länge: 01:47 min
Label: Koch Schwann 315342 H1

Komponist/Komponistin: Joe Zawinul/1932 - 2007
Album: THE BEST OF CANNONBALL ADDERLEY / THE CAPITOL YEARS
Titel: 74 miles away/instr./live
Seventy four
Solist/Solistin: Julian "Cannonball" Adderley /Altsaxophon
Ausführender/Ausführende: Nat Adderley /Horn
Ausführender/Ausführende: Joe Zawinul /Piano
Ausführender/Ausführende: Victor Gaskin /Bass
Ausführender/Ausführende: Roy McCordy /Drums
Länge: 13:51 min
Label: Capitol Jazz CDP 7954822

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940-2001
Titel: Streichquartett für Bläserquintett PWV 15 < Variationen über ein Tiroler Sklavenlied >
Ausführende: Wiener Bläsersolisten
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Schulz /Flöte
Ausführender/Ausführende: Gerhard Turetschek /Oboe
Ausführender/Ausführende: Peter Schmidl /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Volker Altmann /Horn
Ausführender/Ausführende: Fritz Faltl /Fagott
Länge: 10:48 min
Label: ECM 8294632

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Album: WERNER PIRCHNER: STRINGS
14. Abschied ? (00:02:24)
Titel: Choräle für Streichorchester PWV 85 / Auszug
Orchester: Cappella Istropolitana
Orchester: Litauisches Kammerorchester
Orchester: Camerata St.Petersburg
Leitung: Bernhard Sieberer
Länge: 02:31 min
Label: ORF Radio Österreich 1 CD 20

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Kloanhäuslertanz Nr.11 - Judenburger Siebenschritt - Nr.10 aus Heft 2 "A Taste of Life"
Kleinhäuslertanz
Solist/Solistin: Marlies Nussbaumer /Klavier
Länge: 02:05 min
Label: ORF Tirol CD T28509

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Emigranten Symphonie PWV 23 - f. Streichorchester ("od.Streichquintett oder 2 Violinen, Viola und Kontrabaß", komponiert als Bühnenmusik zu Bert Brechts "Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" für das Akademietheater Wien)
* Mozart und Schubert - 1.Satz (00:04:52)
* Die logische Konsequenz des Marschierens - 2.Satz (00:05:28)
* Sie haben nichts gewusst - 3.Satz (00:06:50)
* Sie wollen auch jetzt nichts wissen - 4.Satz (00:03:13)
* Ein Emigrant - hat sich verrannt - in diese Symphoney - 5.Satz (00:01:31)
Orchester: Cappella Istropolitana
Orchester: Litauisches Kammerorchester
Orchester: Camerata St.Petersburg
Leitung: Bernhard Sieberer
Länge: 22:11 min
Label: ORF Radio Österreich 1 CD 20

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Album: A NAA NAS BA NAA NAS ETC. : VIENNA BRASS PLAYS WERNER PIRCHNER
Titel: Die Bewässerung von Mitteleuropa, PWV 39 - für Blechbläserquintett < 2. Brass Quintett, komponiert für Vienna Brass >
* 1. Halliii... Hallooo. (00:46)
* 2. Together ? Alone ? (00:02:16)
* 3. Hasek lacht < Prognose... August 1989 > (00:01:42)
* 4. Krautsalat statt Stacheldraht (00:02:56)
* 5. Heuslbauer (00:02:34)
* 6. Schiaba (00:03:19)
* 7. A naa nas Ba naa nas (00:01:22)
* 8. Nachzügler (00:01:34)
Ausführende: Vienna Brass
Ausführender/Ausführende: Rudi Korp /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Helmut Demmer /Trompete, Flügelhorn
Ausführender/Ausführende: Yuquan Wang /Horn
Ausführender/Ausführende: Erik Hainzl /Posaune
Ausführender/Ausführende: Anton Wagnes /Tuba
Länge: 16:32 min
Label: Extraplatte EX EU 6

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Heimat PWV 29 - für Violine, Violoncello und Klavier
* 1. Aus dem Nichts (00:06:34)
* 2. Wiesel (00:03:01)
* 3. Stimmungslied (00:03:00)
* 4. Freundlich (00:02:31)
Ausführende: Wiener Schubert Trio
Solist/Solistin: Boris Kuschnir /Violine
Solist/Solistin: Martin Hornstein /Violoncello
Solist/Solistin: Claus Christian Schuster /Klavier
Länge: 15:17 min
Label: Koch International EU 5

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Fire water music/instr. / aus "Die drei Jahreszeiten", PWV 22/live
Untertitel: Komponiert während der Scheiße in Tschernobyl
* Ich wendete mich nicht - 1.Satz (00:03:32)
* Angekettet wie ein Vieh - 2.Satz (00:02:56)
* SOS - im Brunnen vor dem Tore - 3.Satz (00:04:11)
* Das Geheimnis - 4.Satz (00:05:30)
Ausführende: Pro Brass
Länge: 16:56 min
Label: AtemMusik Records ATMU CD 2000

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Album: LIVE IN CONCERTS MONTREUX 1981, INNSBRUCK 1984
Titel: Better times in sight/instr./live
Untertitel: INNSBRUCK, 25.3.1984 Konservatoriumssaal Innsbruck
Ausführende: JazzZwio
Ausführender/Ausführende: Harry Pepl /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Werner Pirchner /Vibraphon < Vibraharp Deagan >
Länge: 12:27 min
Label: Emarcy/Universal 1793583 (ohne

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Komponist/Komponistin: Werner Preisegott PIRCHNER/13.2.1940 Hall in Tirol - 10.8.2001 Innsbruck
Titel: Sonate vom rauhen Leben PWV 19
* 1.Satz (00:02:14)
* 2.Satz (00:02:56)
* 3.Satz (00:03:03)
* 4.Satz (00:03:29)
Solist/Solistin: Werner Pirchner /Akkordeon, Vocalise
Ausführender/Ausführende: Siggi Haider /Akkordeon
Länge: 12:00 min
Label: ECM 8294632

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Album: WERNER PIRCHNER: PIANO TRIOS / EGGNER TRIO
Titel: "Heute...war Gestern Morgen. Heute...ist Morgen Gestern" - Trio für Klavier, Violine und Violoncello Nr.3 PWV 63
* Gestern? - 1a Satz (00:02:20)
* Heute? - 1b Satz (00:01:30)
* Drein sein - beinander bleibn... - 2.Satz (00:03:04)
* Gruß an die Knoblauch-Familie - 3.Satz (00:04:12)
Klaviertrio
Ausführende: Eggner Trio
Ausführender/Ausführende: Georg Eggner /Violine
Ausführender/Ausführende: Florian Eggner /Violoncello
Ausführender/Ausführende: Christoph Eggner /Klavier
Länge: 10:11 min
Label: Gramola 99121

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Hornquartett "Born for Horn"
* Kammerjäger - 1.Satz (00:02:46)
* Ypsilon for horn - 2.Satz (00:03:53)
* Ivastehnit...Ivasteh... - 3.Satz (00:02:49)
* Einhorns lustige Reise - 4.Satz (00:02:29)
* Hörnchen klein...ging allein... - 5.Satz (00:01:43)
* in die weite Welt hinein - 6.Satz (00:01:45)
Ausführende: Hornensemble der Hochschule Mozarteum
Ausführender/Ausführende: Hansjörg Angerer /Horn
Ausführender/Ausführende: Martin Bramböck /Horn
Ausführender/Ausführende: Markus Pferscher /Horn
Ausführender/Ausführende: Christoph Walder /Horn
Länge: 15:32 min
Label: Koch 315352H1

Komponist/Komponistin: Werner Pirchner/1940 - 2001
Titel: Hornquartett "Born for Horn"
* Ypsilon for horn - 2.Satz (00:03:53)
Ausführende: Hornensemble der Hochschule Mozarteum
Ausführender/Ausführende: Hansjörg Angerer /Horn
Ausführender/Ausführende: Martin Bramböck /Horn
Ausführender/Ausführende: Markus Pferscher /Horn
Ausführender/Ausführende: Christoph Walder /Horn
Länge: 03:53 min
Label: Koch 315352H1

weiteren Inhalt einblenden