Männerchor, verkleidet mit Fackeln

AP/EDDY RISCH

Stimmen hören

mit Chris Tina Tengel.
Von Bayern in die griechische Antike und zurück: Carl Orffs Welttheater

Die "Carmina Burana" sind Carl Orffs Segen und sein Fluch. Sie halten den Namen des vor 125 Jahren geborenen Münchners überall auf der Welt im Gespräch, verdecken in ihrer Popularität aber den Teil des Orff'schen Œuvres, das sich den durch sie geweckten Publikumserwartungen entzieht. Der Münchner, der sein "romantisches" Frühwerk vernichtete und von Alter-Musik-Renaissance mitgerissen war, strebte nichts weniger als eine Neuerfindung des Musiktheaters auf dem Fundament des antiken Theaters an - was dazu führte, dass von einer zur nächsten seiner Partituren "Melodie" immer radikaler ausgemerzt, durch rhythmisch akzentuierten Textvortrag ersetzt wurde und im Orchester die Schlaginstrumente übernahmen.

"Antigonae", "Oedipus", "Prometheus" heißen diese ab den späten 1940er Jahren dominanten Orff-Dramen. Die von Carl Orff den "Carmina Burana" mit ihren vor-neuzeitlichen Texten zur Seite gestellten "Fortsetzungsstücke" weisen, musikalisch verbindlicher, in dieselbe Richtung. Aber wären nicht auch "Der Mond" und "Die Kluge", die in ihrer gestalterischen Eigenart ohne Vorläufer und Nachfolger geblieben sind wie alles bei Orff, eine Probe aufs Exempel wert, ob die Musikwelt noch mehr von diesem Original gebrauchen kann?

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: PROMETHEUS: Szene 1.Chorführerin
Solist/Solistin: Edda Moser
Orchester: Mitglieder des Kölner Rundfunk-Sinfonieorchesters
Leitung: Ferdinand Leitner
Länge: 01:41 min
Label: Acanta

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: PROMETHEUS: Szene des Prometh
Solist/Solistin: Roland Hermann
Orchester: Mitglieder des Kölner Rundfunk-Sinfonieorchesters
Leitung: Ferdinand Leitner
Länge: 03:34 min
Label: Acanta

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: CARMINA BURANA: In trutina
Solist/Solistin: Lucia Popp
Orchester: New Philharmonia Orchestra
Leitung: Rafael Frübeck de Burgos
Länge: 02:07 min
Label: EMI

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: CARMINA BURANA: In taberna /Schluss
Solist/Solistin: Marcel Cordes /Bariton
Chor: WDR-Chor
Orchester: Radio-Symphonieorchester Köln
Leitung: Wolfgang Sawallisch
Länge: 04:42 min
Label: EMI

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: DER MOND: Szene Petrus-Chor
Solist/Solistin: Franz Crass
Chor: Chor des Bayerischen Rundfunks
Orchester: Münchner Rundfunkorchester
Leitung: Kurt Eichhorn
Länge: 12:20 min
Label: RCA

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: CATULLI CARMINA: Schluss des Actus
Solist/Solistin: Eberhard Büchner /Catullus
Chor: Rundfunkchor Leipzig
Orchester: Mitglieder des Rundfunk Symphonieorchesters Leipzig
Leitung: Herbert Kegel
Länge: 04:31 min
Label: Berlin Classics

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: DIE KLUGE: Szene der Klugen
Solist/Solistin: Elisabeth Schwarzkopf
Orchester: Philharmonia Orchestra
Leitung: Wolfgang Sawallisch
Länge: 05:16 min
Label: EMI

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: ANTIGONAE: Szene Antigonae - Kreon - Chor
Solist/Solistin: Christel Goltz
Solist/Solistin: Hermann Uhde
Chor: Chor der Bayerischen Staatsoper
Orchester: Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters
Leitung: Georg Solti
Länge: 12:59 min
Label: ORFEO

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: OEDIPUS DER TYRANN: Szene Jokasta-Oedipus-Chorführer-Chor
Solist/Solistin: Astrid Varnay
Solist/Solistin: Gerhard Stolze
Solist/Solistin: Hans Günter Nöcker
Chor: Chor der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
Orchester: Orchester der Württembergischen Staatsoper Stuttgart
Leitung: Ferdinand Leitner
Länge: 10:02 min
Label: MYTO

Komponist/Komponistin: Carl Orff /1895-1982
Titel: DE TEMPORUM FINE COMOEDIA: Schluss des Werkes
Orchester: Kölner Rundfunk-Sinfonieorchester
Leitung: Herbert von Karajan
Länge: 04:44 min
Label: DG

weiteren Inhalt einblenden