Die Österreich 1 Jazznacht

Paula Barembuem über ihren Weg von Buenos Aires nach Wien

Sängerin Paula Barembuem im Studio, Gard Nilssens Supersonic Orchestra beim Jazzfestival Saalfelden 2022

Die Studiogästin dieser Jazznacht ist in Buenos Aires zur Welt gekommen und aufgewachsen. Seit 2001 lebt und arbeitet sie in Wien: Paula Barembuem ist ausgebildete Musikpädagogin und Sängerin, zudem pflegt sie eine tiefe Verbindung zu ihrem ersten Instrument, dem Klavier. Barembuems Weg führte vom Operngesang über den Jazz zu einem heute stark lateinamerikanisch orientierten Repertoire. Eines ihrer derzeitigen Hauptprojekte ist die Zusammenarbeit mit dem Trio Infernal von Akkordeonist Christian Bakanic, aus der im Sommer 2022 das Album "Suenera" hervorgegangen ist. Im Jazznacht-Studio spricht Paula Barembuem außerdem über ihr Duo mit dem kolumbianischen Pianisten Pablo Rojas, das Vienna Tango Quartett und vieles mehr.

Die Ö1-Konzertaufnahme dieser Jazznacht kommt vom diesjährigen Jazzfestival in Saalfelden. Einer der beiden Artists in Residence war dort 2022 der norwegische Schlagzeuger Gard Nilssen, der am 21. August d. J. im Congress Saalfelden sein 16-köpfiges Supersonic Orchestra präsentierte. Eine Großformation, in deren Reihen sich Namen wie Maciej Obara, Mette Rasmussen und Petter Eldh finden. In voller Pracht nachzuhören im Rahmen dieser wie gewohnt bis 6 Uhr Früh live aus dem Wiener Funkhaus kommenden Ö1 Jazznacht.

Gestaltung: Xavier Plus

Sendereihe

Gestaltung

  • Xavier Plus

Übersicht