Der letzte schöne Herbsttag

Nach der Speed-Dating-Komödie "Shoppen" kommt nun mit "Der letzte schöne Herbsttag" der zweite Film des deutschen Regisseurs Ralf Westhoff in die Kinos, für den er im Rahmen des diesjährigen Filmfests in München bereits mit dem Förderpreis des deutschen Films in der Kategorie Regie ausgezeichnet worden ist.

Kulturjournal, 11.11.2010

Nachdem in "Shoppen" noch alle Beziehungen zum Scheitern verurteilt waren, stellt Westhoff, der sich auch für Buch und Produktion des Films verantwortlich zeichnet, diesmal ein junges Paar in den Mittelpunkt, das gegensätzlicher nicht sein könnte.