Parkplatz

Die Ökonomisierung der heutigen Welt ist bis zum einzelnen Individuum vorgedrungen. Zeitdruck und Stress geben den Tagesrhythmus vor und lassen das Leben oft nur als Hetzen von einem Ort zum anderen erscheinen. Auch Mobilität und Verkehr sind ökonomischen Prinzipien unterworfen. Platz ist rar und muss bewirtschaftet werden.

Parkplatz

Das Hörspiel "Parkplatz" rückt drei verschiedene Menschen in den Mittelpunkt des Geschehens. Sie haben alle eine Ziel vor Augen und werden schlussendlich doch an die Grenzen des Systems gelangen, Grenzen eines neoliberalen Wirkungsgefüges, welches nie auch nur einen Funken Aufmerksamkeit darauf verwendet hat, das Individuum als solches anzuerkennen.

Von und mit Simon Schober und Alexander Hoffelner //
Weiters sprechen Martina Poel, Karin Kofler, Peter Faerber, der Chor Pfarre Machstraße // Musik: Martin Philadelphy

Simon Schober (geb. 1986) und Alexander Hoffelner (geb. 1990) sind als Schauspieler/Sprecher tätig