Z wie Zinsen

Um die aktuellen Zins-Dynamiken zu verstehen, ist es hilfreich unterschiedliche ökonomische Zinstheorien zu beleuchten. Denn es macht einen Unterschied ob der Zins als Preis des Geldes, als Preis der Zeit oder als Belohnung für die Nichthortung von Geld betrachtet wird.

Ina Zwerger

Die Zinsen orientieren sich am Leitzinssatz, der im Euroraum von der EZB, der Europäischen Zentralbank festgesetzt wird. Seit der Finanzkrise 2008 bewegt sich der Leitzins nach unten, seit März 2016 liegt er bei Null, damit erreichen auch die Kreditzinsen und die Sparzinsen ein historisches Tief. Die Immobilienbranche und die Finanzmärkte boomen, diese Investitionen können sich aber nur Vermögende leisten, was die ökonomische Ungleichheit weiter steigen lässt.

Übersicht