Europabrücke

MARTINA FRÜHWIRTH

Europabrücke, Tirol

Als Wunderwerk der Ingenieurskunst und als architektonisches Meisterwerk wurde die Europabrücke bei ihrer Fertigstellung gepriesen - heute gilt die höchste Brücke Österreichs vor allem als eine große Baustelle der Verkehrspolitik.

Europas Nord-Süd-Verbindung

Michael Neuhauser

"Diese neue Autobahn mit ihrer gewaltigen Brücke sind das Herzstück einer der größten Nord-Süd-Verbindungen Europas. Darum habe ich auch, als ich vor viereinhalb Jahren mit dem unvergesslichen Landeshauptmann Tschiggfrey den Spatenstich vornehmen konnte, den Vorschlag gemacht, dieser Brücke den Namen ihres Kontinents zu geben", sagte der damalige Bundesminister für Handel und Wiederaufbau, Fritz Bock, anlässlich der Freigabe der Europabrücke für den Verkehr am 17. November 1963.

  • Europabrücke

    MARTINA FRÜHWIRTH

  • Europabrücke

    MARTINA FRÜHWIRTH

|

Die Brennerautobahn südlich von Innsbruck ist heute einer der meistbefahrenen Verkehrswege Europas; die Europabrücke mit 815 Metern Länge und bis zu 190 Metern Höhe überspannt das Wipptal und ist ein Abschnitt der Brennerautobahn zwischen Tirol und Südtirol.

Europabrücke in Bau um 1962: Tiefblick auf einen Pfeiler mit Baugerüst.

Europabrücke in Bau um 1962: Tiefblick auf einen Pfeiler mit Baugerüst.

ÖNB

Gestaltung: Michael Neuhauser
Text: Anna Soucek

Service

tirol.ORF.at - 50 Jahre Europabrücke - ein Rückblick

Übersicht