Eine Massendemonstration vor dem Wiener Parlament aufgenommen am 12. November 1918

APA/ÖNB-BILDARCHIV/PICTUREDESK.COM

Demokratie und Revolution

Die Gründung der Ersten Republik feiert im November 2018 ihren 100. Geburtstag. In dieser fünfteiligen Sendung aus der Ö1 Sendereihe “Betrifft: Geschichte” erzählt der Historiker Wolfgang Häusler über Österreichs langen Weg zur demokratischen Republik.

Ein wichtiger Meilenstein war die Revolution von 1848, die im Mittelpunkt seiner Ausführungen steht. Mit aller Härte wurde sie niedergeschlagen, doch das Streben nach politischer Mitbestimmung und sozialer Gerechtigkeit konnte nicht mehr aufgehalten werden.

Außerdem wirft der Historiker Wolfgang Häusler einen kritischen Blick auf die österreichische Erinnerungskultur: Wie wurde und wird der Revolution von 1848 – vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart – gedacht? Woran sollte man denken, wenn man begeistert beim Radetzkymarsch mitklatscht?

Zielgruppe

Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

Geschichte, Sozialkunde & Politische Bildung

Stichworte

Demokratie | Revolution 1848 | Franz Hebenstreit | 1848 | Vormärz | Sozialdemokratie | Demokraten | Erinnerungskultur | Neoabsolutismus | Republik | Österreich | Habsburger | Parlamentarismus | Gedenkjahr | Lenin | Kommunismus | Biedermeier | Märzgefallene

SENDUNG HÖREN

Demokratie und Revolution (1)

Betrifft: Geschichte | 18.12.2017

Der Titel dieses Sendungsteiles lautet "Das Streben nach Demokratie".

Demokratie und Revolution (2)

Betrifft: Geschichte | 19.12.2017

Dieser Sendungsteil befasst sich mit "Österreichs ersten Demokraten".

Demokratie und Revolution (3)

Betrifft: Geschichte | 20.12. 2017

Im Mittelpunkt dieses Sendungsteiles stehen "Die Revolutionäre von 1848".

Demokratie und Revolution (4)

Betrifft: Geschichte | 21.12.2017

Dieser Sendungsteil behandelt das Thema "Trotzki und Lenin in Wien".

Demokratie und Revolution (5)

Betrifft: Geschichte | 22.12.2017

"Die Märzgefallenen von 1848" stehen im Mittelpunkt des letzten Sendungsteiles.

Gestaltung:
Hanna Ronzheimer

QUIZ ZUR SENDUNG

Löse das Quiz nach dem Anhören der fünf Sendungsteile.

MEHR ERFAHREN

Links

dort! Geschichten über Orte - Die Revolution von 1848
Geschichte Österreich - Österreichische Geschichte ab 1804
Österreichisches Parlament - Parlamentarismus
100 Jahre Republik - Das Gedenk- und Erinnerungsjahr 2018
habsburger.net - Nationale Konflikte 1848 bis 1914
Die Presse - Rehabilitierung des Demokraten der ersten Stunde

Videos

ORF-Mediathek - Wien brennt: Der Ausbruch der Revolution (4:19)
ORF-Mediathek - Kaiser Franz Joseph - Umstritten und verherrlicht (10:00)

Youtube - Die Revolution 1848 – Ursachen, Träger, Ziele, Verlauf und Auswirkungen (19:53)

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

In der Aktivität zur 5-teiligen Sendung "Demokratie und Revolution" wird eine virtuelle Ausstellung mithilfe von QR-Codes erstellt und besichtigt. Im Unterricht sollte die Revolution von 1848 schon behandelt worden sein, da kein Gesamtüberblick über die historischen Ereignisse gegeben wird, sondern vor allem einzelne Personen – erste Demokraten, Revolutionäre und deren Gegenspieler – im Mittelpunkt stehen. Teil 1 und Teil 5 beschäftigen sich mit der österreichischen Erinnerungskultur im Hinblick auf die Revolution von 1848 (Märzgefallene). Einige Personen und Ereignisse finden kaum Eingang in die Schulbücher und somit bietet die Sendung eine interessante Vertiefung und die Gelegenheit, in Teamarbeit eine virtuelle Ausstellung über sie zu gestalten.

In QR-Codes lassen sich beliebige Informationen einbetten und abrufen (Texte, Bilder, Links). Generiert werden können sie auf kostenlosen Webseiten (z. B. qrcode-generator.de, goqr.me/de) oder Apps. Zum “Lesen” der QR-Codes wird ein QR-Code-Reader/Scanner auf dem Tablet oder Handy benötigt, z. B. Qrafter oder QR Code reader. Diese Apps können meist kostenlos installiert werden.

DURCHFÜHRUNG

MATERIALIEN

QR-Codes

QR-Codes im Unterricht (PDF)
Youtube - Erklärvideo zu QR Codes (1:42)
Youtube - Erklärvideo zu qrcode-generator.de (5:24)

Beispiellösung

So könnte ein Teil der Ausstellung aussehen:
Download (PDF)

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht