Modell eines menschlichen Genoms

ASSOCIATED PRESS

DNA-Experimente in der Küche

In dieser Folge der Kinderuni geht es um das Erbgut, das in jeder Zelle eines Lebewesens steckt. Es enthält alle Informationen, die das Aussehen und die Funktionsweise eines Lebewesens bestimmen. Das Erbgut ist in der DNA gespeichert.

Vier Kinder der Kinderuni erfahren von Michael Sauer von der Wiener Universität für Bodenkultur einiges über die Bedeutung der DNA und machen in einem Experiment die DNA einer Tomate sichtbar. Und das Tolle daran: Mit wenigen Küchenuntensilien kann man den Versuch auch selber zu Hause durchführen!

Zielgruppe

Sekundarstufe 1 | Sekundarstufe 2

Unterrichtsfächer

MINT | Biologie | Chemie | Ethik & Religionen

Stichworte

DNA | Erbgut | Experiment | Gentechnik | Tomaten | Zelle | Zellkern

SENDUNG HÖREN

DNA-Experimente in der Küche

Kinderuni | 05.03.2017

Man nehme: Kochsalz, Spülmittel, Zitronensäure und Tomaten, dazu noch Ethanol aus der Apotheke und fertig sind die Bausteine für ein Experiment, mit dem jede und jeder selbst in der Küche die Bausteine des Lebens sichtbar machen kann, die DNA.

Gestaltung

Barbara Zeithammer

QUIZ ZUR SENDUNG

Learning-App unter diesem Link.

MEHR ERFAHREN

Links

Open Science - Aktuelles zur Gen- und Genom-Forschung
KLexikon - Der Begriff "Gen" für Kinder erklärt

Videos

Youtube - Grundbegriffe Genetik (00:37)
Youtube - Genetik: Warum sehen wir so aus, wie wir aussehen? (03:54)

Youtube - Isolierung der DNA aus Tomaten

UNTERRICHTSIDEEN UND AKTIVITÄTEN

In dieser Sendung der Ö1 Reihe "Kinderuni" geben Experten eine Anleitung für ein Experiment mit dem man die Bausteine des Lebens - die DNA - sichtbar machen kann.

Die Aufgabe der Schülerinnen und Schüler bei dieser Aktivität besteht darin, aus der Radiosendung die Anleitung "herauszuhören", die Materialien zu besorgen, das Experiment selber durchzuführen und auf einer Online-Pinnwand mit Hilfe von Fotos und passendem Text zu dokumentieren.

Als Online-Programm eignet sich Padlet. Dieses Programm verlangt eine Registrierung und das Gestalten der Pinnwand ist sehr einfach. Pinwände können danach auf vielfältige Weise geteilt werden (z. B. mit Hilfe eines Links).

Als Alternative bietet sich jedes Online-Präsentationsprogramm an, z. B. Google Präsentationen. Mit diesem Programm können online Präsentations-Folien erstellt und mit anderen geteilt werden.

DURCHFÜHRUNG

MATERIALIEN

Youtube - Padlet Video Tutorial (13:43)
Youtube - Isolierung der DNA aus Tomaten (2:13)

Ö1 macht Schule ist ein Gemeinschaftsprojekt von Ö1, Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung - BMBWF und Pädagogischer Hochschule Wien - PH Wien

Lizenz Info CC BY SA

Dieses Lernmaterial wurde vom „Ö1 macht Schule“ Team erstellt und steht unter einer CC BY-SA 4.0 Lizenz kostenlos zur Verfügung.

Übersicht