Menschen demonstrieren in Moskau während der Revolution 1917

AFP

Ein Weltereignis - Teil 4

Die Oktoberrevolution. Das größte gesellschaftliche Experiment des 20. Jahrhunderts. Mit Verena Moritz, Historikerin und Publizistin.

Gegen Ende des Ersten Weltkrieges setzten in Russland politische und gesellschaftliche Umwälzungen ein, die die Geschichte und Kultur des Landes bis heute prägen. Der als "Oktoberrevolution" bezeichneten Machtübernahme der kommunistischen Bolschewiki unter dem aus dem Schweizer Exil zurückgekehrten Wladimir Iljitsch Lenin am 25. Oktober 1917 (7. November nach dem gregorianischen Kalender) war im Februar ein folgenschwerer landesweiter Aufstand vorausgegangen.

Übersicht