EJO

RANIA MOSLAM

Euroradio Jazz Orchestra 2019 in Österreich!

Das Euroradio Jazz Orchestra, das jedes Jahr in einem anderen Gastgeberland auftritt, kommt seit langem wieder nach Österreich. Auftritte wird es in Graz, Salzburg, Wien und Linz geben.

Es ist das wohl älteste, "europäisch" besetzte Jazzensemble - und zugleich das jüngste: Seit 1965 entsenden die in der European Broadcasting Union (EBU) zusammen geschlossenen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten alljährlich jeweils ein junges Jazztalent unter 30 Jahren in das Euroradio Jazz Orchestra, um im ebenso jährlich wechselnden Gastgeberland mit einem arrivierten Profi ein eigens erstelltes Programm zu erarbeiten und aufzuführen.

Zurück in Österreich nach fast 30 Jahren

Das letzte Mal, dass Österreich die Gastgeberrolle übernommen hat, ist lang her: Es war im September 1990, die Leitung lag in den Händen von Erich Kleinschuster. Der Schauplatz war die Propsteikirche Sankt Gerold im Großen Walsertal in Vorarlberg, wo der im September vorigen Jahres 88-jährig verstorbene Posaunist auch schon mit der von ihm gegründeten ORF Big Band bis zu deren Auflösung 1981 immer wieder gern konzertiert hatte. An heute bekannten Musikern waren damals u. a. der deutsche Kontrabassist Thomas Stabenow, der dänische Saxofonist Lars Møller sowie die Posaunisten Mark Nightingale und Bert Boeren dabei, aus Österreich der zu dieser Zeit im Vienna Art Orchestra aktive, leider früh verstorbene Trompeter Hannes Kottek.

Saxofonspieler

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Die Recherche in den Tiefen des ORF-Archivs fördert zudem ein noch älteres Tondokument zutage: Ziemlich genau zehn Jahre zuvor, am 30. Mai 1980, leitete Kleinschuster – ebenfalls in Sankt Gerold - zum vermutlich ersten Mal das EBU-Jazzorchester. Dieses firmierte damals noch als EBU-Allstar-Band: Für die 14 Musiker – ohne eine einzige Musikerin - aus ebenso vielen europäischen Ländern galt damals noch nicht die Altersbeschränkung von 30 Jahren, weshalb auch ein arrivierter Star wie der schwedische Trompeter Rolf Ericson mitwirken konnte.

Doch auch unter den jüngeren Kollegen fanden sich heute prominente Namen: die Saxofonisten Gianluigi Trovesi und Christof Lauer etwa sowie der französische Kontrabassist Jean-François Jenny-Clarke. Gespielt wurden Kompositionen der Bandmitglieder wie auch solche von Österreichs Paradepianisten Fritz Pauer.

Bandleader Christoph Cech

Im Oktober 2019 sind die 16 exzellenten jungen Musiker und Musikerinnen aus ebenso vielen Ländern auf Initiative der Ö1 Jazzredaktion zum ersten Mal seit Jahrzehnten wieder in Österreich zu Gast und werden hier nach einer Probenphase Konzerte in Graz, Wien, Linz und Salzburg bestreiten.

Mit Christoph Cech konnte einer der profiliertesten Jazzorchester-Experten des Landes als Komponist und Leiter gewonnen werden: Cech verfügt sowohl über langjährige Erfahrung mit Jazzorchestern, von der Mitte der 1980er Jahre gegründeten Bigband "Nouvelle Cuisine" bis zum aktuellen, 27-köpfigen "Christoph Cech Jazz Orchestra Project".

Christoph Cech probt mit dem Euroradio Jazz Orchestra 2019

Christoph Cech probt mit dem Euroradio Jazz Orchestra 2019

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Er ist als ehemaliger Leiter (1999-2015) des Instituts für Jazz und improvisierte Musik an der Anton-Bruckner-Privatuniversität Linz prädestiniert für die Arbeit mit heranreifenden MusikerInnen.Sein anspruchsvollen, originellen, wuchtigen Kompositionen werden die jungen Virtuosen und Virtuosinnen fordern und beflügeln gleichermaßen: Und eröffnen schon heute einen Blick auf mögliche Zentralfiguren des europäischen Jazz von morgen!

Konzerte in Wien, Graz und Salzburg

Wer ein Konzert mit dem EBU Jazzorchester 2019 besuchen möchte: Am 16. Oktober spielt es in der Kunstuniversität (WIST) in Graz, tags darauf im RadioKulturhaus in Wien sowie am 18. Oktober in der Anton Bruckner Privatuniversität und am 19. Oktober im Rahmen des Festivals Jazz & The City in der Szene in Salzburg.

Termine


16. Oktober 2019: Graz, Kunstuniversität (Wist)

17. Oktober 2019: Wien, RadioKulturhaus (Studio 3)

18. Oktober 2019: Linz, Anton Bruckner Privatuniversität (Großer Saal)

19. Oktober 2019: Salzburg, Jazz in the City (Szene)

Service

European Broadcasting Union - Euroradio Jazz Orchestra