Theaterbühne

Constantin Widauer

Theaterfestival Hin und Weg

Lehrlingsprojekt mit WK NÖ und AK NÖ 2019

Litschau am Herrensee hat sich über die letzten 20 Jahre als Ort für darstellende Kunst und Musik auf höchstem Niveau einen Namen gemacht, der weit über die regionalen Grenzen ausstrahlt. Im August 2018 wurde das von Intendant Zeno Stanek völlig neu konzipierte Theaterfestival HIN und WEG - Tage für zeitgenössische Theaterunterhaltung erstmals abgehalten.

Über 115 Veranstaltungen an 10 Tagen. Eine Schaar TheaterkünstlerInnen verwirklichen ein schier unfassbares Programm in unterschiedlichsten Formaten: morgendliche Matineen, szenische Lesungen, intime Küchenlesungen, Autorenlesungen, Theatergastspiele, Singer-Songwriter-Konzerte, Hörspiele und Feuergespräche werden auf rund 25 Bühnen in der ganzen Stadt präsentiert. Zwischen den Veranstaltungswochenenden werden Workshops zu grundlegenden theatralischen Bereichen "Schreiben, Sprechen, Spielen" angeboten.

Erfahrungen im Bereich der darstellenden Kunst, insbesondere im Theater, können für viele Berufszweige von Nutzen sein. Innerhalb· von 14 Tagen gab es beim Theaterfestival HIN und WEG für StipendiatInnen die Möglichkelt mitzuarbeiten, zu lernen und in die Theaterweil hinein zu schnuppern. Mitarbeit in technischen Bereichen und in der Festivalorganisation wurde angeboten. Die Theaterworkshops im August 2019 eröffneten Lehrlingen aus unterschiedlichsten Bereichen eine neue Welt.

Seit Anbeginn der heutigen Festivals Litschau war es ein Bedürfnis des Gründers Zeno Stanek enge Kooperationen mit der Wirtschaft zu forcieren. Die Vernetzung mit regionalen Wirtschaftstreibenden, die Beauftragung für Projekte in der Gastronomie, im Bau, der Werbung, der Organisation, Beherbergung und Mobilität ist zentraler Schlüssel zum Erfolg der kulturellen Unternehmungen.

Große Player in der Sponsoringwelt, wie beispielsweise Versicherungen, Industrieunternehmen oder Banken, sind vermehrt interessiert zu kooperieren, wenn regionale Vernetzung besteht.

Die Verbundenheit des Kulturunternehmens zur Bevölkerung und den ansässigen Unternehmen ist hierbei von zentraler Bedeutung. Es ist kein Geheimnis, das Kultursponsoring auf Gegenseitigkeit beruht und somit die Erweiterung der Netzwerke für alle Unternehmen wichtig ist. Die Sponsorenfamilie rund um die Festivals Litschau konnte über die Jahre wachsen - geprägt von gegenseitigem Vertrauen und hoher Qualität im Gedankenaustausch, den künstlerischen Ereignissen und der Kommunikation. Heute bilden neben großen Unternehmen aus der Versicherungsbranche, der Industrie und Banken auch viele kleine Mitstreiter aus der Region die "Sponsorenfamilie" der Festivals und sie wächst weiter, so wie die Ereignisse rund um die Kunst in Litschau.

Service

HIN und WEG

Übersicht