Radiokolleg

20030227Ö1 09.4509.593P32/222 Martin Gross A 1 WORTBEITRAG 00.07.30 F F U : Martin Gross/ Autor F A 2 WORTBEITRAG 00.05.10 F F U : Martin Gross/ Interview F ACD02/709/16 3 K : John Fogerty 00.00.25 F FCarrere 91004/CA 8 LP: THE FANTASTIC CREEDENCE CLEARWATER F02 STORY F T : Feelin' blue F A : Creedence Clearwater F Revival/Ges.m.Begl. ACD01/8243/17 4 K : George Gershwin/1898-1937 00.00.30 F FCBS MK 44798 G : PORTRÄT MICHAEL TILSON THOMAS F T : Rhapsody in Blue - für Klavier und F Orchester F S : Michael Tilson_Thomas/Klavier F O : Los Angeles Philharmonic Orchestra F S : Lorin Levee/Soloklarinette F L : Michael Tilson_Thomas ACD02/22587/2 5 K : Fats Waller/1904-1943 00.00.30 F FGRP 16612 K : Andy Razaf/1895-1973 F K : Harry Brooks F LP: SATCHMO AT SYMPHONY HALL F T : < What did I do to be so > Black and F blue/live F A : Louis Armstrong And The All Stars F S : Louis Armstrong/Ges., Trompete F S : Jack Teagarden/Posaune F S : Barney Bigard/Klarinette F S : Dick Carey/Piano F S : Sidney Catlett/Drums ACD02/5129/16 6 K : Isaac Hayes/David Porter 00.00.20 F FBridge 100572 LP: SUPER OLDIES / CD COLLECTION VOL.5 F T : Soul sister, brown sugar F A : Sam and Dave/Ges.m.Begl. ACD02/5247/9 7 K : Black Sabbath 00.00.25 F FIRS Records 564241 D : Tony Martin F0702 LP: TYR ! F T : Heaven in black F A : Black Sabbath/Ges.m.Begl. ACD02/8765/4 8 K : Peter Green 00.00.30 F FWEA 9548310962 LP: ROCKBUSTERS 2 F T : Black magic woman F A : Santana/Ges.m.Begl. ACD02/1081/1 9 K : Jelly Roll Morton/1890-1941 00.00.35 FBBC CD 590 T JAZZ CLASSICS IN DIGITAL STEREO VOL. F F - NEW YORK F T : Burnin' the iceberg/instr. F A : Jelly Roll Morton and His Red Hot F Peppers F L : Jelly Roll Morton ACD02/1266/3 10 K : John Lennon/Paul McCartney 00.00.20 F FParlophone 7464422 LP: SGT PEPPER'S LONELY HEARTS CLUB BAND F T : Lucy in the sky with diamonds F A : The Beatles/Ges.m.Begl. F Gesamtstoppzeit: 00.12.56 F

Über Musik und Farbe
(4). Gestaltung: Martin Gross

"Der Eindruck, der aus der einfachen Verteilung von Farben, Lichtern und Schatten hervorgeht, das ist die Musik des Bildes. Bevor man überhaupt weiß, was das Bild darstellt, ist man doch sofort ergriffen von dem magischen Akkord seiner Farben", schrieb Paul Gaugin, der "Musik in Farbe" schaffen wollte.
Alexander Skrjabin führte im Bestreben, Musik und Farbe zu einem einheitlichen Ganzen zu vereinigen, in die Partitur seines Poems "Promethee" ("Le poeme du feu") die Lichtklaviatur ein. Und Olivier Messiaen dachte und schrieb in Farben; das ging soweit, dass in manchen Partituren neben bestimmten Akkorden akribisch genau auch die zugeteilten Farbkombinationen notiert sind.
Auch in der Popmusik begegnet man dem assoziativen Spiel mit Farben auf Schritt und Tritt. Die Beatles etwa besangen ihre farbigen LSD-Erfahrungen (Lucie in the Sky), die Stones wollten alle Farben aus ihrem Leben verbannen (Paint it Black).
Und im Grenzbereich zwischen Jazz und Avantgarde finden sich zahlreiche malende Musiker und musizierende Maler wie Hans Koller und Christian Ludwig Attersee.

Service

Benefizkonzert mit Kardinak König
am 2.4., Haus der Industrie
Schwarzenbergplatz 4, 1010 Wien
19h

Sendereihe

Gestaltung