Texte - Neue Literatur aus Österreich

"Fremdes Selbst". Von Madeleine Puljic. Es liest Barbara Horvath

Der unter Amnesie leidende Robert kehrt in ein Zuhause zurück, das ihm nicht nur fremd, sondern auch zusehends unheimlich erscheint. Schwankend zwischen nach und nach aufblitzenden Erinnerungen, Alpträumen und Wahnvorstellungen versucht er herauszufinden, was seine Familie vor ihm zu verbergen versucht.

Das literarische Talent der 24-jährigen Autorin wurde im Vorjahr mit einem burgenländischen Jugendkulturpreis gewürdigt. Madeleine Puljic stammt aus Oberösterreich, lebt seit einigen Jahren im Burgenland und pendelt als IT-Managerin täglich zur Arbeit nach Wien. Ihre Vorliebe gilt Horrorgeschichten, in denen sie die Abgründe der menschlichen Seele auslotet.

Playlist

Urheber/Urheberin: Autor: Madeleine Puljic
Titel: Fremdes Selbst
Ausführender/Ausführende: Barbara Horvath / Lesung
Länge: 18:27 min

Ausführender/Ausführende: Eva Hillinger / Moderation
Länge: 01:12 min

Titel: Signation
Länge: 00:19 min

Sendereihe