Leporello

Projekte mit Problemen

Projekte...
Fehler in Planungsprozessen aufzuzeigen und Architekturpolitik kritisch zu diskutieren, das sind Aufgaben der IG Architektur, der Interessensgemeinschaft österreichischer Architekten und Architektinnen. Anlässlich des zehnjährigen Bestehens hat die IG Architektur einen Preis ausgerufen, der heute Abend im Wiener Gartenbaukino vergeben wird: der "Planlos 2011"-Award. Prämiert werden nicht besonders gelungene Bauprojekte, sondern die inkompetentesten und planlosesten Entscheidungen der österreichischen Baukultur. Knapp fünfzig in der Planungsphase misslungene Projekte aus allen Bundesländern - außer Vorarlberg - wurden online vorgeschlagen. Die Jury wählte drei Projekte in die engere Auswahl, darunter den Kindergarten im Stadtpark in Wien, das Asylwerber-Erstaufnahmezentrum im burgenländischen Eberau, sowie die Steinhofgründe. Gestaltung: Anna Soucek

....mit Problemen
Was geschieht, wenn sechs "Problemjugendlichen", die in einem tristen Klassenzimmer versammelt sind, das disziplinierende Element "Lehrer" abhanden kommt? Dieser Frage ging der britische Dramatiker Nigel Williams 1978 in seinem Stück "Der Klassenfeind" nach und schuf damit einen Klassiker provokativen Schultheaters. Manfred Michalke hat diesen nun mit seinem "Wiener Vorstadttheater" im Palais Kabelwerk inszeniert – besetzt mit jungen Männern, die im "Grünen Kreis", dem Verein zur Rehabilitation und Integration suchtkranker Menschen, therapiert werden. Gestaltung: Franziska Dorau


Service

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Planlos 2011

Sendereihe