Digital.Leben

Digital.Leben

Ein guter Tag hat 100 Punkte
Gestaltung: Barbara Zeithammer
Moderation und Redaktion: Wolfgang Ritschl

Ein paar der guten Vorsätze haben die meisten jetzt schon über Bord geworfen. Weil die Ziele zu hoch gesteckt waren oder weil sie niemand beim Einhalten ihrer Ziele kontrolliert hat. Staaten machen das nicht anders. Wenn man die angestrebte Reduktion der Treibhausgase nicht erreicht, dann tritt man eben aus dem Kyoto Bündnis aus. Der Klimawandel scheint etwas zu sein, was Menschen aus Industriestaaten nicht betrifft; eine dunkle Bedrohung, über die sich trefflich streiten lässt.

Wie jeder einzelne verträglich leben kann und wo die großen persönlichen Hebel liegen, das macht die österreichisch-schweizerische Internet-Plattform "EinguterTag.org" auf den ersten Blick deutlich - ganz ohne erhobenen Zeigefinger. Mitinitiator Martin Strele hat Barbara Zeithammer erklärt, wieso ein "guter" Tag 100 Punkte hat.

Service

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Sendereihe