Zeit-Ton

Zeit-Ton Porträt. Andor Losonczy. Gestaltung: Hannes Eichmann

Als "Enfant terrible der stillen Szene" hat ihn Lothar Knessl einmal bezeichnet. Andor Losonczy stammt aus Ungarn und ist Wahl-Österreicher. In seinen Anfängen als Komponist beschäftigte er sich mit der Atonalität, in den 60er und 70er Jahren waren seine Arbeiten vom Surrealismus beeinflusst. Darüber hinaus setzte er sich auch mit Elektronischer und Computer-Musik auseinander. Am vergangenen Samstag ist Andor Losonczy 80 geworden.

Playlist

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Titel: Die Klavierschule/14 der 24 Etüden (seit 1984)
* DurEes (00:55)
Solist/Solistin: Andor Losonczy /Klavier
Länge: 00:55 min
Label: CD docu 15 London HALL Studienzentr.f.Neue Musik

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Vorlage: Paul Scheerbart
Vorlage: Hugo Ball
Vorlage: Rudolf Blümner
Vorlage: Christian Morgenstern
Vorlage: Kurt Schwitters
* Totenklage
Leitung: Herbert Grassl
Solist/Solistin: Brenda Mitchell /Sopran
Ausführende: Österreichisches Ensemble für Neue Musik Salzburg :
Ausführende: Vivian Fuchsberger /Querflöte
Ausführende: Emil Rieder /Klarinette, Baßklarinette
Ausführende: Robert Crow /Viola
Ausführende: Benedikt Jira /Violoncello
Ausführende: Andor Losonczy /Klavier
Länge: 01:39 min
Label: ARGE Eigenverlag

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Titel: Black Box für Chor, Gesangssolisten und Kammerensemble/LIVE
Chor: Salzburger Kammerchor
Choreinstudierung: Rupert Huber
Ausführende: Österreichisches Ensemble für Neue Musik Salzburg
Leitung: Klaus Ager
Länge: 20:17 min
Label: Manus

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Titel: Piranhas für Klavier
Untertitel: Den Ureinwohnern Südamerikas gewidmet
Solist/Solistin: Andor Losonczy /Klavier
Länge: 08:18 min
Label: CD docu 15 London HALL Studienzentr.f.Neue Musik

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Titel: Growth Structures für Violine Solo (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Oswald Sallaberger /Violine
Länge: 05:58 min
Label: CD docu 15 London HALL Studienzentr.f.Neue Musik

Komponist/Komponistin: Andor Losonczy
Titel: Phonophobie für Klavier, Flöte, Klarinette, Fagott, Posaune, Violine, Trompete und Kontrabaß/LIVE
Ausführende: Österreichisches Ensemble für Neue Musik Salzburg :
Ausführende: Elisabeth Spang /Flöte
Ausführende: Ferenc Tornai /Klarinette
Ausführende: Markus Mann /Fagott
Ausführende: Andor Losonczy /Klavier
Ausführende: Lucy Sulz /Violine
Ausführende: Wilfried Brandl /Kontrabaß
Ausführende: Genro Hara /Posaune
Ausführende: Wolfgang Guttmann /Trompete
Leitung: Klaus Ager
Länge: 08:44 min
Label: UE Leihmaterial/RECHTE s.u.

Sendereihe