Menschenbilder

"Vom Ego zum Selbst" - der Psychotherapeut Sylvester Walch. Gestaltung: Heinz Janisch

"Sowohl in der Psychologie als auch in der Spiritualität spricht man vom "Ich" und vom Selbst". Doch wer kennt schon genau den Unterschied! Kommt noch das "Ego" hinzu, ist die Verwirrung perfekt."
Das schreibt Sylvester Walch in seinem Buch "Vom Ego zum Selbst. Grundlinien eines spirituellen Menschenbildes".

Erkenntnisse der westlichen Psychologie werden in diesem Buch ebenso reflektiert wie Einsichten der östlichen Weisheitstraditionen.
Die Suche nach einem "Universalen Selbst" steht im Mittelpunkt dieser Spurensuche.
Sylvester Walch, geboren 1950 in Berchtesgaden, hat nach einem Studium der Psychologie, Psychopathologie und Psychiatrie in vielen stationären psychotherapeutischen Einrichtungen gearbeitet. Er hat Lehraufträge an zahlreichen Universitäten in Österreich und Deutschland. Bekannt wurde er auch als Buchautor, so etwa durch seinen Band "Dimensionen der menschlichen Seele."
Sylvester Walch hat sich intensiv mit Fragen der transpersonalen Psychotherapie und mit dem holotropen Atmen beschäftigt.

Ein Besuch bei Sylvester Walch im Allgäu, wo er gemeinsam mit seiner Frau - Dr. Edeltraud Walch - eine psychotherapeutische Praxis leitet.

Service

Sylvester Walch: Vom Ego zum Selbst.Grundlinien eines spirituellen Menschenbildes,
O. W. Barth Verlag
Sylvester Walch: Dimensionen der menschlichen Seele.Transpersonale Psychologie und Holotropes Atmen, Patmos Verlag

Dr. Sylvester Walch
Bachstrasse 3
D-87561 Oberstdorf
Walchnet

Playlist

Urheber/Urheberin: Stephan Micus
Titel: "Armachaj"
(Musik teilw. unterlegt)
Ausführender/Ausführende: Stephan Micus
Länge: 02:00 min
Label: ECM 829201-2/Cut 3

Sendereihe

Mehr dazu in oe1.orf.at

Morgenjournal (I)

MI | 23 Jänner 2013

Matthäus-Passion in der Minoritenkirche

Mit ungewöhnlicher Besetzung

Osterklang in Wien

Festival mit besinnlicher Musik