Ö1 bis zwei

mit Elke Tschaikner
David und Igor Oistrach (Violinen) musizieren.

Hausmusik der wirklich exklusivsten Fasson: Vater und Sohn, beide Weltklassegeiger spielen miteinander, fordern sich heraus, ergänzen sich: David und Igor Oistrach.

Für den Sohn Igor Oistrach war es nicht immer leicht, den berühmten, alles überstrahlenden Namen eines Jahrhundertgeigers zu tragen, hatte er sich doch ebenfalls für eine Karriere als Violinsolist entschieden. Doch wenn er gemeinsam mit seinem Vater David Oistrach auf der Bühne stand, war das alles vergessen. Und immer wieder vergaßen Vater und Sohn die Welt mit Bach. Denn die Oistrachs hatten ein gemeinsames Herzensstück, das sie jahrzehntelang im Reisegepäck mit sich trugen und auf der ganzen Welt spielten. 1947 waren sie zum ersten Mal mit Johann Sebastian Bachs Doppelkonzert aufgetreten und sie spielten es bis kurz vor dem Tod des Vaters David 1974. Eines ihrer letzten gemeinsamen Konzerte mit "ihrem" traumwandlerisch gespielten Bach und ihren beiden Stradivari Instrumenten gaben die beiden mit dem RSO Wien. 23. Mai 1974, David Oistrach dirigiert. Die Kraft, die Intensität, das romantische Verschlingen der beiden Violinstimmen strahlt durch diese historische Aufnahme des Bach'schen Konzerts für 2 Violinen und Orchester BWV 1043.

Service

Das Forum zur Sendung finden Sie am Fuß der Sendereihenseite von Ö1 bis zwei
Die Rubrik "CD des Tages" finden Sie hier

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Henryk Wieniawski
Gesamttitel: DG JUBILÄUMS EDITION: 1954 - DAVID OISTRACH - VIOLINE
Gesamttitel: 3 Etüdes Caprices für 2 Violinen op.18
Titel: Etüde Caprice für 2 Violinen op.18 Nr.2
Solist/Solistin: David Oistrach /Violine I
Solist/Solistin: Igor Oistrach /Violine II
Länge: 01:52 min
Label: DG 4590162 Mono Centenary Collection

Komponist/Komponistin: Henryk Wieniawski
Gesamttitel: DG JUBILÄUMS EDITION: 1954 - DAVID OISTRACH - VIOLINE
Gesamttitel: 3 Etüdes Caprices für 2 Violinen op.18
Titel: Etüde Caprice für 2 Violinen op.18 Nr.3
Solist/Solistin: David Oistrach /Violine I
Solist/Solistin: Igor Oistrach /Violine II
Länge: 01:32 min
Label: DG 4590162 Mono Centenary Collection

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach
Album: my RSO - GREATEST HITS FOR CONTEMPORARY ORCHESTRA (24 moderierte Hörreisen durch 300 Jahre Orchestermusik mit dem RSO Wien) / CD 15 : STARS. MIT DEN GRÖSSTEN
Titel: Konzert für 2 Violinen und Orchester in d-moll BWV 1043
* 2. Vivace - 1.Satz (00:04:02)
* 3. Largo ma non troppo - 2.Satz (00:07:09)
* 4. Allegro - 3.Satz (00:04:58)
Violinkonzert, Doppelkonzert
Solist/Solistin: David Oistrach /Violine
Solist/Solistin: Igor Oistrach /Violine
Orchester: ORF Radio-Symphonieorchester Wien
Leitung: David Oistrach
Länge: 16:15 min
Label: ORF CD 3156 (Edition 24 CDs) / CD 3164 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart
Titel: Sinfonia concertante für Violine, Viola und Orchester in Es-Dur KV 364 < 320d >
Konzertante Symphonie
* Allegro maestoso - 1.Satz (00:13:15)
* Andante - 2.Satz (00:11:50)
* Presto - 3.Satz (00:06:05)
Solist/Solistin: Igor Oistrach /Violine
Solist/Solistin: David Oistrach /Viola
Orchester: Berliner Philharmoniker
Leitung: David Oistrach
Länge: 31:25 min
Label: Electrola 1C 191-02323

weiteren Inhalt einblenden