Opus - das Musikkolloquium

Ö1 extra

"Franz Schubert - Die letzten drei Sonaten".
Vortrag mit Klavierbeispielen von Alfred Brendel, aufgenommen am 21.6.2013 bei der Schubertiade Schwarzenberg.
Gestaltung: Albert Hosp

"In seinen großen Formen ist Schubert ein Wanderer; Abgründe ziehen ihn an; mit der Sicherheit eines Schlafwandlers geht er an ihnen entlang."

Ziemlich genau 6 Jahrzehnte, eine wahrlich imponierend lange Zeit - man könnte sagen: zweimal solange wie Franz Schubert lebte - dauerte Alfred Brendels pianistische Laufbahn. Schon lange bevor er diese im Sommer 2008 aus freien Stücken beendete, äußerte sich der berühmte Musiker auch in Büchern zu Musik; außerdem verfasste er eine Reihe von feinsinnigen, ironischen und bisweilen spitzzüngigen Gedichten.

Die Schubertiade Schwarzenberg, Ort vieler Sternstunden von Brendels Können am Klavier, durfte ihn zum Sommerbeginn 2013 wieder beherbergen - nun in der Rolle, die Brendel mit hörbarem Vergnügen seither immer wieder ausübt: Die des Vortragenden, der nicht nur weiß, wovon er spricht, sondern den Inhalt des Vortrages mit Beispielen überzeugend illustrieren kann. Nicht jede/r mag mit seinen Ansichten übereinstimmen - wenn er aber auch nur ein paar Takte am Klavier spielt, sind alle überzeugt, ja überwältigt.

Brendel trägt vor, liest vor, spielt vor, erzählt und zitiert, bzw. flicht er in die eigenen, fein gedrechselten Sätze kleine Zitate ein: Schuberts Form etwa sei "Sache des Anstands, ein zu wahrendes Dekorum, ein `Flor der Ordnung´ - wenn ich mein Lieblingswort von Novalis verwenden darf, durch den das schönste Chaos schimmert, das die Musik je gesehen hat."

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Album: GREAT PIANISTS OF THE CENTURY - HISTORISCHE AUFNAHMEN VON 1927-1993
Titel: Sonate für Klavier in B-Dur DV 960 - daraus der 1.Satz : Molto moderato
Gesamttitel: ARTUR SCHNABEL
Klaviersonate
Solist/Solistin: Artur Schnabel /Klavier
Ausführender/Ausführende: Artur SCHNABEL /< amerikan.Pianist öster.Herkunft >/17.4.1882 Lipnik bei Bielitz - 15.8.1951 Morschach, Schweiz
Länge: 00:52 min
Label: Brilliant Classics 92228 (5 CD

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: ALFRED BRENDEL: SCHUBERT-KLAVIERWERKE 1822-1828
* 2. Andante sostenuto - 2.Satz (00:09:18)
Titel: Sonate für Klavier in B-Dur DV 960
Klaviersonate
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 09:23 min
Label: Decca 4782622 (7 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Gesamttitel: Schubertiade Schwarzenberg 2013 (18952)

Titel: Vortrag (I): "Franz Schubert: Die letzten drei Sonaten" (mit Klavierbeispielen) (01:04:56)
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Vortragender, Sprecher
Länge: 26:58 min
Label: G. Henle

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: ALFRED BRENDEL: SCHUBERT-KLAVIERWERKE 1822-1828
* 2. Andantino - 2.Satz (00:07:48)
Titel: Sonate für Klavier in A-Dur DV 959
Klaviersonate
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 07:49 min
Label: Decca 4782622 (7 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Gesamttitel: Schubertiade Schwarzenberg 2013 (18952)

Titel: Vortrag (I): "Franz Schubert: Die letzten drei Sonaten" (mit Klavierbeispielen) (01:04:56)
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Vortragender, Sprecher
Länge: 23:23 min
Label: G. Henle

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Album: ALFRED BRENDEL: THE FAREWELL CONCERTS / DIE ABSCHIEDSKONZERTE
Titel: Sonate für Klavier in B-Dur DV 960 op.posth.
* Allegro ma non troppo - 4.Satz (00:08:50)
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 08:50 min
Label: Decca/Universal 4782116 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Franz Schubert
Album: ALFRED BRENDEL: SCHUBERT-KLAVIERWERKE 1822-1828
Titel: Sonate für Klavier in c-moll DV 958
* 1. Allegro - 1.Satz (00:10:21)
* 2. Adagio - 2.Satz (00:08:11)
* 3. Menuetto : Allegretto - 3.Satz (00:03:14)
* 4. Allegro - 4.Satz (00:09:04)
Klaviersonate
Solist/Solistin: Alfred Brendel /Klavier
Länge: 31:08 min
Label: Decca 4782622 (7 CD)

weiteren Inhalt einblenden