Menschenbilder

"30 Jahre "Menschenbilder".
Gestaltung: Heinz Janisch

"Von fremden Ländern und Menschen" - am 20. Mai 1984 erklang Robert Schumanns Stück aus den "Kinderszenen" als Kennmelodie der Menschenbilder zum ersten Mal. Sie und Sandra Kreislers Stimme bilden gleichsam den Rahmen zum akustischen "Menschenbild", das jeden Sonntag im Radio entsteht.

Jemand erzählt, geht noch einmal seinen eigenen biografischen Wegen und Umwegen nach - und die Hörerin, der Hörer macht sich ein Bild ... Die "Menschenbilder" sind ruhige sonntägliche Sendungen des Erzählens und des Zuhörens.

Hubert Gaisbauer hat die Sendung - damals mit dem Untertitel "vom geglückten Leben" - begründet. Er wird in dieser Jubiläumssendung ebenso zu hören sein wie einige der zahlreichen Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner, die in den vergangenen dreißig Jahren in dieser Reihe zu hören waren.

Ihre Erinnerungen stehen stellvertretend für die vielen anderen, die in den "Menschenbildern" ihr eigenes Leben reflektiert haben.

Mehr als 1.500 Sendungen wurden bisher ausgestrahlt ...

Service

Ortrud Grön: Ich habe einen Traum. Was hat er zu bedeuten?, Ludwig-Verlag 2009
Martha Podleschak: Ismakogie. Schön- geschmeidig- lebensfroh durch Befreiung von Haltungsschäden, erschienen im Eigenverlag
Max Lüscher: Der 4-Farben-Mensch. Der Weg zum inneren Gleichgewicht, Ullstein-Verlag 2013
Aharon Appelfeld: Geschichte eines Lebens. Erinnerungen, Rowohlt
Aharon Appelfeld: Katerina, Rowohlt
Aharon Appelfeld: Elternland, Rowohlt
Aharon Appelfeld: Bis der Tag anbricht, Rowohlt
Aharon Appelfeld: Blumen der Finsternis, Rowohlt

Playlist

Urheber/Urheberin: Franz Schubert
Titel: "Allegro moderato"
(Musik teilweise unterlegt)
Ausführender/Ausführende: Mstislav Rostropovich cello
Benjamin Britten piano
Länge: 01:30 min
Label: Decca 443 575-2

Urheber/Urheberin: Gerhard Bronner
Titel: Das Favoriten Lied
Ausführender/Ausführende: Gerhard Bronner
Länge: 04:04 min
Label: AEJ CD E1918

Sendereihe