Radiodoktor - das Ö1 Gesundheitsmagazin

1. Moderne Ultraschallverfahren Teil 2: Grüße aus dem Mutterleib
2. Pestsäulen, Magnetamulette und Heiligenkettchen - Magie und Aberglaube in der Medizin vergangener Jahrhunderte
3. Ergotherapie in der Steiermark nun auf Krankenschein
4. Jahrestagung der Österreichischen Lymph-Liga

1. Moderne Ultraschallverfahren Teil 2: Grüße aus dem Mutterleib

Im zweiten Teil unserer Serie über den Ultraschall in der Medizin wollen wir Ihnen heute eine der bekanntesten Anwendungsgebiete vorstellen: die Geburtshilfe.
Es ist nicht verwunderlich, dass es vor einigen Jahrzehnten die Frauenärztinnen und -ärzte waren, die den Wert dieser Technik für ihr Fachgebiet erkannt haben - lange bevor sich andere medizinische Bereiche für die Sonografie interessierten.
Früher konnten Ärzte und Hebammen nur mit einem geburtshilflichen Hörrohr aus Holz oder Metall die Herztöne des ungeborenen Kindes hören. Nun war es plötzlich möglich, mittels Ultraschall einen direkten Blick in die Gebärmutter zu werfen. Was für frühere Generationen noch undenkbar war, ist heute klinischer Alltag.
Ein Beitrag von Ronny Tekal.

2. Pestsäulen, Magnetamulette und Heiligenkettchen - Magie und Aberglaube

Im Zuge der Berichterstattung über die Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien war in den vergangenen Wochen auch viel die Rede von den afro-brasilianischen religiösen Kulten: Macumba, Umbanda und Candomblé haben in Brasilien noch dutzende Millionen Anhänger.
Neben vielen weiteren Aspekten geht es vor allem bei Umbanda auch um Gesundungsprozesse und psychische Problemlösungen.
Magie, Religion und Medizin waren auch in Europa über viele Jahrhunderte hinweg und zwar bis tief ins 20. Jahrhundert hinein ein allerorts zu findendes Dreigestirn.
Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum von historischen Gebäuden manchmal böse Fratzen herunterschauen? Und warum man im Kampf gegen die Pest aufwendige Säulen errichtete?
Dominique Stiefsohn hat sich auf eine Spurensuche begeben.

3. Ergotherapie in der Steiermark nun auf Krankenschein

Die Ergotherapie unterstützt mit individuell angepassten Maßnahmen und Hilfsmitteln Kinder und Erwachsene, die aufgrund einer Erkrankung wie einem Schlaganfall, nach einem Unfall oder durch eine Behinderung alltägliche Verrichtungen nicht mehr bewältigen können. Die Kostenübernahme ist in Österreich höchst uneinheitlich geregelt - nicht immer zum Vorteil der Patientinnen und Patienten. In der Steiermark können nun seit 1. Juli Versicherte in zehn Vertragsambulatorien ergotherapeutische Leistungen ohne Zuzahlungen in Anspruch nehmen.

4. Jahrestagung der Österreichischen Lymph-Liga

Rund 100.000 Menschen sind in Österreich von einem Lymphödem betroffen.
Dabei schwellen meist die Gliedmaßen aufgrund einer Störung im Lymphtransportsystem stark an - im schlimmsten Fall kommt es zur Elephantiasis, einer extremen Schwellung und Deformierung. Die Therapiemöglichkeiten des Lymphödems sind nach wie vor äußerst unzureichend. Am 5. und 6. September findet im "Congresszentrum Altes Rathaus Leoben" die Jahrestagung der Österreichischen Lymph-Liga statt. Auf dem Programm stehen Vorträge und Workshops für Betroffene und Therapeuten. Um Anmeldung wird gebeten unter www.lymphoedem.at.

Redaktion: Christoph Leprich und Nora Kirchschlager

Service

1. Ultraschall in der Schwangerschaft:

Ao. Univ.-Prof. Dr. Barbara Ulm
Abteilung für Geburtshilfe und Feto-Maternale Medizin
Allgemeines Krankenhaus Wien
Währinger Gürtel 18-20
A-1090 Wien
Tel (Sekretariat): +43/1/40400/2822
E-Mail
Abt. f. Geburtshilfe und Feto-Maternale Medizin

"Der sanfte Blick ins Innere des Körpers - Moderne Ultraschallverfahren Teil 1"
Verband für bildgebende Diagnostik Österreich
Ultraschall in der Schwangerschaft
Dr. Gumpert über Ultraschall
Netdoktor zu Ultraschalluntersuchungen


2. Medizinirrtümer:

Prof. Dr. med. Dr. phil. Michael Stolberg
Institut für Geschichte der Medizin
Universität Würzburg
Sanderring 2
D-97070 Würzburg
Tel.: +49/931/31/83090
E-Mail
Institut für Geschichte der Medizin

Priv.-Doz. Dr. Carlos Watzka
Institut für Soziologie
Präsident des Vereins für Sozialgeschichte der Medizin
Universitätsstraße 15/G4
A-8010 Graz
Tel: +43/699/11367377
E-Mail
Verein für Sozialgeschichte der Medizin

"Medizin im Mittelalter - Gesund werden durch Erbrechen und Durchfall?"
"Symbol und Lebenssaft - Eine kleine Medizingeschichte des Blutes"
Der sympathetische Arzt: Texte zur Medizin im 18. Jahrhundert

Arnold Mayer, "Traditionelle Europäische Medizin", Foitzick Verlag 2013

Mary Dobson, "Die Geschichte der Medizin: Vom Aderlass bis zur Genforschung", National Geographic Verlag 2013

Leopold Koch, "Volksmedizin zwischen Zauber und Magie: Wiederentdecktes Heilwissen aus einem Brauchbuch des 17. Jahrhunderts", Verlag Regionalkultur 2011

Sendereihe